Abo

KlimaschutzBurscheid ruft zum Stadtradeln auf

Lesezeit 2 Minuten
Bürgermeistr Dirk Runge beim Stadtlauf Burscheid

Bürgermeister Dirk Runge ist desöfteren auf dem Rad unterwegs – hier beim Stadtlauf 2022.

Die Stadt Burscheid nimmt bereits zum sechsten Mal an der Klimaschutz-Aktion Stadtradeln teil. Am 29. Mai geht's los.

Möglichst viele Kilometer mit dem Fahrrad zurücklegen und damit was für den Klimaschutz tun – und für die eigene Gesundheit: Das ist der Grundgedanke bei der Aktion Stadtradeln, an der vom 29. Mai bis 18. Juni auch wieder Burscheid teilnimmt, gemeinsam mit allen anderen Gemeinden des Rheinisch-Bergischen Kreises. 

Burscheiderinnen und Burscheider sind zum sechsten Mal aufgerufen, in den 21 Tagen der internationalen Kampagne das Auto oder Motorrad möglichst oft stehenzulassen und sich stattdessen aufs Rad schwingen. Teilnehmen können Einzelpersonen genauso wie Gruppen oder ganze Teams etwa aus einem Sportverein. Wichtig ist nur, sich anzumelden auf der Stadtradeln-Webseite – für Burscheid oder für Leichlingen. In beiden Städten hatten sich bis Freitagnachmittag bereits 21 Radelnde registriert. 

„Ich hoffe auch in diesem Jahr wieder möglichst viele für das Umsteigen auf das Fahrrad zu gewinnen und somit einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Lassen Sie uns gemeinsam die hervorragenden Ergebnisse aus dem letzten Jahr toppen. Ich freue mich über eine rege Teilnahme beim Stadtradeln“, wird Bürgermeister Dirk Runge in einer Mitteilung der Stadt zitiert.

Alles zum Thema Klimawandel

Einmal registriert, geht's darum, ab dem 29. Mai auf zwei Rädern Kilometer zu machen und das genau zu dokumentieren. Das geht entweder wie das Anmelden im Internet, über die eigens für die Kampagne entwickelte Stadtradeln-App oder auf Papierbögen. Die Formulare können Teilnehmer aus Burscheid ab dem 22. Mai im Rathaus abholen. 

Neben Vereinsmannschaften, spontanen Gruppen und Einzelpersonen können auch ganze Schulteams mitmachen. Dabei sind nicht nur Jungen und Mädchen zugelassen. Auch ihre Eltern und Lehrerinnen und Lehrer dürfen fürs Schulteam in die Pedale treten. Auch Schulteams melden sich auf den Stadtradeln-Seiten im Internet an.

Gesucht wird in jeder Kategorie der Teilnehmer oder die Teilnehmerin mit den meisten per Rad zurückgelegten Kilometern im dreiwöchigen Aktionszeitraum. Die Stadt Burscheid verspricht den Siegern Gutscheine als Preise. Wer es schließlich schafft, zwischen dem 21. Mai und dem 18. Juni komplett aufs Fahren im Auto zu verzichten – auch als Beifahrer –, der oder die wird zum Stadtradeln-Star in Burscheid. Interessierte können sich bei der Stadtverwaltung melden. 

Weitere Informationen zu der Aktion gibt es in Burscheid bei der Stadtverwaltungsmitarbeiterin Ann Kathrin Pathe, 02174/670124.

KStA abonnieren