Abo

Spendenaktion bei Hitdorf
12.000 Euro beim Voigtslacher Wiesenfest gesammelt

Lesezeit 1 Minute
Als Dorfgemeinschaft fröhlich feiern und noch Geld für einen guten Zweck abzweigen: Die Voigtslacher machen es vor.

Als Dorfgemeinschaft fröhlich feiern und noch Geld für einen guten Zweck abzweigen: Die Voigtslacher machen es vor.

Leverkusen – Da kommt was zusammen, wenn viele Leute gemeinsam an einem Strick ziehen: Auf dem 18. Voigtslacher Wiesenfest bei Hitdorf im August sind 12 000 Euro zusammengekommen, die an die Kinderkrebsklinik Düsseldorf gespendet wurden. Die Helfer des Wiesenfestes haben den Reinerlös an Professor Roland Meisel, Facharzt für Innere Medizin und an den Vertreter der Elterninitiative der Kinderkrebsklinik, Helmut Hermanns, übergeben.

Der große Besucherandrang, die ehrenamtlichen Helfer des Wiesenfestteams und die hohe Anzahl an Sponsoren, die unter anderem Sachpreise und Gutscheine spendeten, machten diesen Reinerlös möglich.

Meisel und Hermanns freuten sich sehr über die hohe Spendensumme, die in diesem Jahr in heilpädagogisches Reiten und Voltigieren sowie in Musiktherapien fließen wird. In 18 Jahren Voigtslacher Wiesenfest konnten insgesamt 124 500 Euro Reinerlös für die Kinderkrebsklinik Düsseldorf gesammelt werden. (nri)