Dritte FestnahmeBrühler Diebesbande hatte sich auf E-Bikes spezialisiert

Lesezeit 1 Minute
Das Foto zeigt ein Abstellplatz für Fahrräder, auf dem auch E-Bikes stehen.

Auf den Diebstahl von E-Bikes hatte sich ein Trio aus Brühl spezialisiert.

Nach monatelangen Ermittlungsarbeit konnte die Polizei jetzt auch den dritten Tatverdächtigen festnehmen.

Auf den Diebstahl von hochwertigen E-Bikes hatten sich drei junge Männer in Brühl spezialisiert. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, sitzen zwei aus dem Trio bereits in Haft. Am Dienstag gelang es den dritten Tatverdächtigen festzunehmen.

Auch gegen ihn wurde Haftbefehl erlassen. Seit August 2022 ermitteln die Kriminalbeamten wegen mehrere schwere Diebstahlsdelikte, bei denen mehrfach hochwertige E-Bikes in Brühl und angrenzenden Ortschaften gestohlen wurden. Nachdem sich zwei der Verdächtigen (16, 18) in Haft befanden, registrierten die Ermittler weitere gleich gelagerte Diebstähle.

Zeugin beobachtete in Brühl das Verladen eines E-Bikes

Weitere Ermittlungen ergaben, dass der 22-jährige Tatverdächtige auch im Anschluss an die Festnahmen seiner mutmaßlichen Komplizen weitere E-Bikes entwendete. Eine Frau beobachtete das Verladen eines E-Bikes in einen Kleintransporter, der den Beamten bereits als Tatfahrzeug möglicher Hehler bekannt war.

Im Zuge von Durchsuchungen am Dienstag fanden Beamte das gestohlene E-Bike und Beweise für den Diebstahl. Weiterhin ergaben sich Hinweise, dass der nun inhaftierte 22-Jährige ebenfalls für den Diebstahl eines Tresors aus einer Schule in Brühl verantwortlich sein könnte. (be)

KStA abonnieren