38-Jähriger verletztAutofahrer weicht bei Elsdorf Fasan aus und prallt gegen einen Baum

Lesezeit 1 Minute
Das Bild zeigt einen im Frontbereich beschädigten weißen VW-Golf I.

Der Autofahrer gab an, einem Fasan ausgewichen zu sein. An seinem Wagen entstand erheblicher Sachschaden.

Weil er einem Fasan ausweichen musste, verunglückte ein 38 Jahre alter Autofahrer. Er musste ins Krankenhaus gebracht werden. 

Bei einem Verkehrsunfall bei Elsdorf ist auf der Jackerather Straße ein Autofahrer am Dienstag gegen 11.30 Uhr verletzt worden. Wie die Polizei an der Unfallstelle mitteilte, soll es sich um einen Alleinunfall handeln.

Der Fahrer, der von Elsdorf-Giesendorf in Richtung Elsdorf unterwegs war, gab an, einem Fasan, der über die Fahrbahn gelaufen war, ausgewichen zu sein.

Das Bild zeigt einen Fasan.

Ein Fasan wie dieser soll über die Jackerather Straße gelaufen sein.

Dabei verlor der 38 Jahre alte Fahrer die Kontrolle über das Fahrzeug. Das Auto kam nach links von der Straße ab, prallte gegen einen Baum am Straßenrand und schleuderte wieder zurück auf die Straße.

Die Polizei sperrte die Jackerather Straße an der Unfallstelle in beide Fahrtrichtungen. Die Mitarbeiter vom Rettungsdienst brachten den Fahrer nach einer Untersuchung am Unfallort ins Krankenhaus. Der Wagen wurde anschließend abgeschleppt. Die Straße wurde ab etwa 12.20 Uhr wieder für den Verkehr freigegeben. (be)

KStA abonnieren