Radfahrer schwer verletztIn Wesseling auf wartenden Pkw aufgefahren

Lesezeit 1 Minute
Das Bild zeigt einen Rettungswagen.

Ein Fahrradfahrer erlitt schwere Verletzungen und musste mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden.

Radfahrer fuhr in der Ausfahrt eines Kreisverkehrs auf ein stehendes Fahrzeug.

Schwere Verletzungen erlitt am Samstag ein 40 Jahre alter Fahrradfahrer in Wesseling am Kreisverkehr Theodor-Heuss-Straße/ Konrad-Adenauer-Straße. Wie die Polizei am Montag mitteilte, fuhr ein 52-jähriger Autofahrer gegen 19.20 Uhr durch den Kreisverkehr und wollte in die Konrad-Adenauer-Straße abbiegen.

An der Ausfahrt musste der Fahrer an dem Fußgängerüberweg verkehrsbedingt warten. Dabei soll der Radfahrer auf den stehenden Wagen aufgefahren sein. Bei dem anschließenden Sturz verletzte sich der Radfahrer so schwer, dass die Rettungskräfte ihn ins Krankenhaus bringen mussten. 

Nach derzeitigem Sachstand, so die Polizei, sei der Fahrradfahrer auf dem Mühlenweg von der Hubertusstraße kommend in Richtung Kölner Straße unterwegs gewesen.

Nachtmodus
KStA abonnieren