Hubschrauber-Einsatz24-jähriger Motorradfahrer bei Unfall in Windeck lebensgefährlich verletzt

Lesezeit 1 Minute
Es ist die Strecke zu sehen. Auf der Straße steht ein Rettungshubschrauber, in der Ferne ein Krankenwagen.

Ein 24 Jahre alter Motorradfahrer aus Sankt Augustin wurde bei einem Unfall lebensgefährlich verletzt.

Am Feiertag verlor der 24-Jähige laut einem Mitfahrer in einer Linkskurve die Kontrolle und prallte in einen Erdwall. 

Ein 24-jähriger Motorradfahrer ist am Feiertag bei einem Unfall lebensgefährlich verletzt worden. Wie die Polizei berichtet, war der junge Mann aus Sankt Augustin mit sechs weiteren Fahrern auf der Bundesstraße 256 zwischen Waldbröl und Windeck unterwegs. Die Gruppe fuhr bergauf.

Fahrer verliert in Linkskurve die Kontrolle

Einer der Mitfahrer gab an, der 24-Jährige sei in einer Linkskurve über einen Stein gefahren und habe daraufhin die Kontrolle über sein Krad verloren. Daraufhin kam er nach rechts von der Straße ab, fuhr über einen Grünstreifen und prallte in einen Erdwall. Rettungskräfte und ein Notarzt versorgten den jungen Mann, er war zunächst noch bei Bewusstsein.

Ein Rettungshubschrauber brachte den Mann in ein Krankenhaus. Zum Unfallhergang konnte ihn die Polizei noch nicht befragen. Das Motorrad wurde sichergestellt, die Ermittlungen dauern an. (mfu)

Nachtmodus
KStA abonnieren