SUV, Porsche und Lkw beteiligtZwei schwere Unfälle in Hennef innerhalb einer halben Stunde

Lesezeit 2 Minuten
Der Transporter fuhr auf der L352 bei Heisterschoß auf den Opel auf und schob ihn in einen Saugwagen.

Der Transporter fuhr auf der L352 bei Heisterschoß auf den Opel auf und schob ihn in einen Saugwagen.

Innerhalb kürzester Zeit ist es in Hennef am Freitagmorgen zu zwei schweren Unfällen gekommen. In einem Fall war ein Saugwagen beteiligt.

In Hennef haben sich am Freitagmorgen zwei Unfälle ereignet. Zuerst krachte es auf der Landesstraße 352 an der Stadtgrenze zu Neunkirchen-Seelscheid kurz vor Heisterschoß. Gegen 6.45 Uhr, so berichtet es die Polizei, habe der 27-jährige Fahrer eines Saugwagens verkehrsbedingt bremsen müssen. Hinter ihm stoppte ein 56-Jähriger in seinem Opel. Ein 58-jähriger Transporter-Fahrer jedoch bemerkte das zu spät und fuhr hinten auf. Er schob den Kombi in das Heck des Lkw.

Der 56-Jährige wurde leicht verletzt. Um weitere Verletzungen auszuschließen, brachte ihn ein Rettungswagen ins Krankenhaus. Der Opel und der Transporter mussten abgeschleppt werden. Die Straße war für rund zwei Stunden blockiert, die Polizei leitete den Verkehr einseitig an der Unfallstelle vorbei.

E-Call-System alarmiert die Feuerwehr – doch die Fahrer sind unverletzt

Nur wenig später, gegen 7.10 Uhr, wurde die Polizei zur Theodor-Heuss-Allee in Hennef alarmiert. Hier waren zwei SUV zusammengestoßen. Ein 68-Jähriger wollte seinen Porsche Cayenne GTS rückwärts aus einer Parkbucht vor der Feuerwache setzen. Dabei übersah er den schwarzen Audi S6, der sich aus Richtung Wehrstraße näherte. Die beiden Autos stießen zusammen.

Das Notrufsystem der Wagen alarmierte zunächst die Feuerwehr wegen eingeklemmten Personen, was wenige Minuten später annulliert wurde. Die beiden Fahrer gaben an, unverletzt zu sein und lehnten einen Transport ins Krankenhaus ab. Die Theodor-Heuss-Straße blieb während der Unfallaufnahme gesperrt. Die Feuerwehr fing auslaufende Betriebsstoffe auf – die drei Wehrleute kamen zu Fuß.

Nachtmodus
KStA abonnieren