Kollision mit Auto12-jähriger Radfahrer bei Unfall in Sankt Augustin schwer verletzt

Lesezeit 1 Minute
Ein Rettungswagen der Feuerwehr fährt auf einer Straße (Aufnahme mit Langzeitbelichtung). (Symbolbild)

Ein Rettungswagen brachte den Schwerverletzten in ein Krankenhaus.(Symbolbild)

An einem Fußgängerüberweg in Sankt Augustin kam es zu einem Zusammenstoß zwischen dem 12-jährigen Radfahrer und einem Auto.

Ein zwölf Jahre alter Radfahrer aus Sankt Augustin ist am Sonntagmittag bei einem Unfall in Hangelar schwer verletzt worden. Ein 64 Jahre alter Autofahrer aus Bonn war auf der Bonner Straße von Bonn kommend in Richtung Sankt Augustin unterwegs.

Fußgängerampel habe Rotlicht gezeigt

Die Ampel an der Einmündung der Konrad-Adenauer-Straße zeigte nach seinen und Angaben unabhängiger Zeugen grünes Licht, als er die Kreuzung überqueren wollte. Der Junge rollte mit seinem Rad von links kommend auf den Fußgängerüberweg und stieß gegen die linke Seite des Wagens. Er wurde auf die Fahrbahn geschleudert. Ein Zeuge sagte aus, dass die Fußgängerampel Rotlicht gezeigt hatte.

Ersthelfer, unter anderem der 64-Jährige, kümmerten sich um das Kind, bevor der Rettungsdienst eintraf und die Versorgung übernahm. Ein Rettungswagen brachte den Schwerverletzten, der zunächst nicht befragt werden konnte, in ein Krankenhaus. An dem Opel entstand nur leichter Sachschaden. Die Kreuzung musste für die Unfallaufnahme teilweise gesperrt werden. (rvg)

Nachtmodus
KStA abonnieren