Abo

Alber-Einstein-Gymnasium in Sankt Augustin
Schüler reisen durch die Welt des Musicals

Lesezeit 2 Minuten
Neuer Inhalt (1)

Über 50 Schülerinnen und Schüler machten mit. 

Sankt Augustin – „Wann hört es endlich auf? Tag für Tag das gleiche.“ Einsam zu Hause nach dem Unterricht. Keine sozialen Kontakte wegen der Ansteckungsgefahr. So beschreibt eine Schülerin auf der Bühne der Aula des Albert-Einstein-Gymnasiums ihr Leben in den Zeiten der Corona-Pandemie.

Dieses Thema wurde in einem Musical aufgegriffen, an dem Schülerinnen und Schüler aller Stufen mitwirkten. Zum Inhalt: Eine einsame Schülerin wird von einem Zauberer durch die schillernde Welt der Musicals geführt.

So bekommt das traurige Mädchen neuen Lebensmut. Geschrieben haben das Stück Laura Henckens und Veronica Czichowsky, die in diesem Jahr ihr Abitur bestanden haben; Juliane Baumann hat die Choreografie einiger Tanzszenen übernommen.

Allerdings konnten die Darsteller das Jahr über nicht gemeinsam proben. So wurden die einzelne Elemente des Stückes in der Tanz-Arbeitsgemeinschaft des Gymnasiums einstudiert. Nur einmal zur Generalprobe trafen sich die Darsteller am Freitag vor der Aufführung, die an diesem Samstag, 11. Juni, um 18 Uhr stattfindet. Der Eintritt ist frei.

Szenen aus „Mamma Mia“ oder dem „König der Löwen“

Mit großem Können werden Szenen aus dem Musical „Mamma Mia“ oder dem „König der Löwen“ auf der Bühne präsentiert. Auch die Schulband ist eingebunden und die Technik-AG mit Musiklehrer Konrad Kluge.

Lehrerin Jasmin Großmann ist selbst seit Jahren in einer Tanzgruppe im Karneval aktiv. Ihr ist es gelungen, den Schülerinnen die Angst vor anspruchsvollen Hebefiguren zu nehmen. Dadurch kommt richtig Schwung in die Auftritte, wenn Pyramiden gebildet werden.

Das könnte Sie auch interessieren:

Kristina Kochale unterrichtet das Fach Sport. Sie hat mit den Schülern zusammen die artistischen Einlagen auf der Bühne entwickelt. Da kurven Schüler mit dem Einrad herum, während andere Balance-Kunststücke präsentieren. Diese Kombination des Könnens sorgt für Abwechslung bei den Auftritten.