ErmittlungenEinbrecher randalieren in leer stehendem Waldhotel Grunge in Siegburg

Lesezeit 1 Minute
Bild aus dem Foyer eines leer stehenden Hotels.

Das Waldhotel Grunge in Kaldauen steht seit 2003 leer. (Archivbild)

Unbekannte sind in das leer stehende Waldhotel Grunge in Siegburg eingebrochen und haben dort randaliert. Ein Feuerlöscher wurde entleert.

Unbekannte sind in der Zeit von Montag gegen 8.30 Uhr bis Dienstag um 14 Uhr in ein leer stehende Waldhotel Grunge am Höhenweg in Kaldauen eingestiegen. Das Hotel hatte 2003 den Betrieb eingestellt. Der Hausmeister des Gebäudes war von einem Mitarbeiter informiert worden und fuhr selbst hinaus.

Zahlreiche Elektroartikel waren gestohlen worden, in nahezu allen Räumen wurde offenbar randaliert. Schränke und Schubladen waren durchwühlt und beschädigt.

Täter entleerten Feuerlöscher im Waldhotel Grunge in Siegburg

Scherben zerstörter Gläser lagen herum, Tresore waren aus Schränken gerissen und Toilettenpapier großflächig verteilt worden. Zudem hatten der oder die Täter, die vermutlich über das Dach ins Innere gelangt waren, einen Feuerlöscher entleert.

Die Kripo hofft angesichts zahlreichen Spuren, die Randalierer überführen zu können. Hinweise unter 02241/541-31 21.

Nachtmodus
KStA abonnieren