Abo

Bayer-EinzelkritikSchicks Krise geht weiter, Kossounou macht viel falsch

Lesezeit 2 Minuten
NEU Schick

In der Krise: Patrik Schick

Leverkusen – Bayer 04 Leverkusen hat in der Champions League erneut einen Abend zum Vergessen erlebt. Am Mittwoch unterlag der Werksklub dem FC Porto in der Bay-Arena 0:3 und steht vor dem Aus in der Gruppenphase.

Die Spieler von Bayer 04 in der Einzelkritik 

Lukas Hradecky               4            

Der Torhüter hatte kaum Gelegenheiten, sich auszuzeichnen oder Fehler zu machen. Zweimal chancenlos. Sonst kaum am Spiel beteiligt.

Odilon Kossounou         5            

Sein Fehler nach sechs Minuten leitete die Niederlage ein. Stand falsch, reagierte falsch und war im Laufduell zu langsam. Schenkte Porto dann noch einen Elfmeter. Insgesamt sehr schlecht.

Jonathan Tah    4,5         

In der entscheidenden Szene, als er helfen musste, das frühe 0:1 zu verhindern, genarrt und ausgewackelt. Konnte das nicht mehr gut machen.

Piero Hincapie                 4,5         

Der Ecuadorianer beging keinen großen Fehler, konnte einer wankenden Innenverteidigung aber auch keinen Halt geben.

Amine Adli        5            

Der Franzose hätte der Held dieses Spiels werden können, vergab aber die größten Chancen und foulte im eigenen Strafraum. Dann doch eher Anti-Held.

Charles Aranguiz             4            

Bestimmte im Mittelfeld lange Zeit Takt und Richtung, bis das Spiel nach dem 0:2 auseinanderfiel.

Das könnte Sie auch interessieren:

Kerem Demirbay            5            

Schlechter Elfmeter, kaum Impulse. Konnte Andrich nicht ansatzweise ersetzen.

Mitchel Bakker                3,5         

Der notorische Schwachpunkt im Bayer-Spiel zeigte eine Halbzeit lang die beste Leistung seit Langem, holte einen Elfmeter heraus und gewann viele Duelle. Es nützte nur nichts.

Moussa Diaby   3            

Der größte Unruheherd, bereitete mehrmals hervorragend vor, schloss aber zu selten ab.

Patrik Schick      5            

Die Krise des Ex-Torjägers geht weiter. Nirgendwo zu sehen, außer, als er vor dem scheinbaren Ausgleich mit der Hand am Ball war.

Callum Hudson-Odoi 5

Der Engländer leidet unter einer rätselhaften Abschlussangst. Traut sich auch in besten Situationen nicht, den Ball aufs Tor zu schießen.

KStA abonnieren