Video von der DFLHier wird die Meisterschale für Bayer Leverkusen graviert

Lesezeit 1 Minute
Leverkusen, Bayarena, 14.04.2024: Platzsturm der Leverkusener Fans bei der Meisterschaftsfeier beim Spiel der 1.Bundesliga Bayer 04 Leverkusen vs. Werder Bremen. Ein Fan streckt eine Replik der Meisterschale in den Himmel.

Bei dem Platzsturm im April mussten die Leverkusener sich noch mit Repliken der lange herbeigesehnten Trophäe begnügen.

Der Vereinsname ist bereits eingraviert auf der Meisterschale. Nur noch ein Spiel trennt Bayer 04 Leverkusen von der perfekten Bundesligasaison.

Seit dem 14. April ist klar: Bayer 04 Leverkusen ist Deutscher Meister. Seitdem fiebert der ganze Klub auf den letzten Spieltag hin, wenn Kapitän Lukas Hradecky die Meisterschale in den Himmel heben wird. Der Vereinsname wurde in die Trophäe bereits eingraviert, wie die DFL per „X“ in einem Video zeigte.

Eine Woche, drei Spiele - drei Titel?

Leverkusen ist erst der 13. Verein in der Geschichte der Bundesliga, der den Titel holen konnte. Historisch ist das für den Verein alle mal. Sollte man das letzte Spiel zuhause gegen den FC Augsburg ungeschlagen überstehen, würde Bayer sogar alle vorherigen Meister übertreffen.

Noch nie konnte eine Bundesligamannschaft eine komplette Saison ungeschlagen absolvieren. Dabei ist die Meisterschale im besten Fall nur die erste von drei Trophäen, die die Werkself innerhalb von einer Woche erhalten kann. Am Mittwoch den 22. Mai wartet Atalanta Bergamo im Europa League Finale und drei Tage später trifft man im DFB-Pokalfinale auf den 1. FC Kaiserslautern. Die Rechnung ist einfach: Eine Woche + drei Spiele = drei Titel.

KStA abonnieren