BundesligafinaleNRW-Ministerin Neubaur feuert Dortmund mit Beckenbauer-Zitat an

Lesezeit 1 Minute
Mona Neubaur (Bündnis 90/Die Grünen), Wirtschafts- und Energieministerin von NRW, spricht bei einem Interview mit der dpa in ihrem Büro im Wirtschaftsministerium.

Mona Neubaur (Bündnis 90/Die Grünen), Wirtschafts- und Energieministerin von NRW. Die gebürtige Bayerin feuert im Bundesligafinale Borussia Dortmund an.

Der FC Bayern spielt am Samstag beim 1. FC Köln und hofft, den Titel noch holen zu können.

Nordrhein-Westfalens Grünen-Wirtschaftsministerin Mona Neubaur feuert Borussia Dortmund im Kampf um den Fußball-Meistertitel auf bayerisch an - mit den Worten von Franz Beckenbauer. „geht“s naus und spuits Fußball“, twitterte die gebürtige Bayerin am Samstag und wandelte damit ein berühmtes Zitat des „Kaisers“ leicht ab.

„Zeigt noch einmal diese irre Willensstärke, schießt ein Tor mehr als der Gegner“, schrieb Neubaur vor dem Spiel der Borussen gegen den FSV Mainz 05. „Holt das Ding nach Dortmund.“ Dass Neubaur den Tabellenführer BVB mit einem Beckenbauer-Zitat anfeuert, dürfte als kleine Spitze gegen den FC Bayern München zu verstehen sein.

Der spielt am Samstag beim 1. FC Köln und hofft, den Titel noch holen zu können. Die Bayern gehen mit zwei Punkten Rückstand auf den BVB in den letzten Bundesliga-Spieltag. (dpa)

Nachtmodus
KStA abonnieren