Abo

3:3 im Test gegen KönigsdorfFortuna Köln kämpft mit Personalproblemen

Lesezeit 1 Minute
 FC Hürth vs. SC Fortuna Köln, Bitburger-Pokal, Fußball Herren, 13.11.2022, Trainer Markus von Ahlen Fortuna, Bild: *** Sports FC Hürth vs SC Fortuna Cologne, Bitburger Cup, soccer men, 13 11 2022, coach Markus von Ahlen Fortuna , picture

Fortuna Kölns Trainer Markus von Ahlen

Der Regionalligist musste gegen den Mittelrheinligisten auf viele Stammkräfte verzichten.

Im dritten Testspiel der Wintervorbereitung ist der SC Fortuna Köln am Montag gegen den Mittelrheinliga-Aufsteiger TuS BW Königsdorf nicht über ein 3:3 hinausgekommen.

Der von einigen Ausfällen geschwächte Fußball-Regionalligist ging in der 20. Minute ging durch Tariq Suleiman in Führung, Königsdorf konnte wenig später durch Noah Kürmali ausgleichen (29.). Die Fortuna kam durch Jean-Marie Nadjombe kurz vor der Pause zum 2:1 (41.), Gianluis Di Fine erhöhte in der 64. Minute auf 3:1. Die Fortuna konnte ihre Führung allerdings nicht über die Zeit retten. Jin Nakamura (75.) und Can Topcu (90.) sorgten in der Schlussphase für den Ausgleich.

Coach Markus von Ahlen musste im Test gegen den Mittelrheinligisten auf Sascha Marquet, Stipe Batarilo, Lars Lokotsch, Jan-Luca Rumpf, Dustin Willms, Dominik Lanius, Arnold Budimbu, Kingsley Sarpei, Serkan Göcer und Leon Demaj verzichten.

Nächster Test gegen Fortuna Düsseldorf II

Nach dem 1:2 gegen Saarbrücken, dem 6:0 gegen Uerdingen und dem 3:3 gegen Königsdorf wird die Fortuna vor dem ersten Pflichtspiel (28. Januar beim 1. FC Bocholt) noch eine Generalprobe absolvieren. Die Mannschaft von Trainer von Ahlen tritt am Samstag (14 Uhr) bei Fortuna Düsseldorf II an. (ckr)

KStA abonnieren