Verteidiger kommt als MeisterKölner Haie verpflichten finnischen Nationalspieler Vittasmäki

Lesezeit 2 Minuten
Veli-Matti Vittasmäki (rechts) verstärkt die Verteidigung der Kölner Haie.

Veli-Matti Vittasmäki (rechts) verstärkt die Verteidigung der Kölner Haie.

Der 34 alte Verteidiger Veli-Matti Vittasmäki, Stammspieler des Team Suomi, kommt vom Meister Tappara Tampere nach Köln.

Die Mannschaft der Kölner Haie für die DEL-Saison 2024/25 bekommt einen deutlich finnischen Touch. Nach der Verpflichtung des Mittelstürmers Juhani Tyrväinen (33) gab der DEL-Verein den Abschluss mit einem weiteren Finnen bekannt: Verteidiger Veli-Matti Vittasmäki, aktueller Nationalspieler seines Landes, kommt vom finnischen Meister Tappara Tampere nach Köln und unterschreibt einen Einjahresvertrag beim KEC.

Neben Trainer Kari Jalonen und dessen Assistenten Fredrik Norrena ist der 34-Jährige der vierte Finne im Haie-Team, gesucht werden noch ein weiterer Defensivmann und ein Stürmer.

Vittasmäki zu seinem Wechsel nach Köln: „Die Haie haben sich am meisten um mich bemüht“

„Die Haie haben sich am meisten um mich bemüht und ich habe nur Gutes über den Verein gehört“, sagte Vittasmäki zu seinem Wechsel. „Deshalb war es eine einfache Entscheidung für mich. Ich freue mich schon sehr auf die kommende Saison. Für mich ist wichtig, dass wir als Team erfolgreich sind. Denn dann ist auch jeder Einzelne erfolgreich.“

Haie-Sportdirektor Matthias Baldys nennt den neuen Mann einen „sehr erfahrenen und defensivstarken Verteidiger“ – und konkretisiert: „Er ist stark im Zweikampf, sehr mobil und hat auch mit der Scheibe seine Qualitäten.“

Geboren wurde Vittasmäki in Turku, dort begann er auch mit dem Eishockey und durchlief die Nachwuchsteams seines Heimatvereins TPS Turku. Bei den Profis debütierte er 2009/2010. Sieben weitere Jahre blieb Vittasmäki in Turku, ehe es ihn für zwei Jahre zu Ilves Tampere zog.

2017 wechselte er zum Stadtrivalen Tappara Tampere und spielte dort bis zur vorigen Saison, unterbrochen von einer Spielzeit beim KHL-Klub Sewerstal Tscherepowez (2020/2021). 864 Partien absolvierte der 1,85 Meter große und 95 Kilo schwere Verteidiger in der ersten finnischen Liga, 55 Spiele in der KHL und 53 in der Champions Hockey League.

Vittasmäki ist Stammspieler der finnischen Nationalmannschaft, für die er in den vergangenen sechs Jahren durchgehend nominiert wurde. In diesem Frühjahr gehörte er in Tschechien zum WM-Team seines Landes und erreichte mit ihm das Viertelfinale.

Die Vorbereitung der Haie auf die neue Saison beginnt Anfang August. Ihr erstes Pflichtspiel bestreiten sie am 20. September in der Lanxess-Arena gegen den deutschen Meister Eisbären Berlin.

Nachtmodus
KStA abonnieren