Abo

NachwuchsfußballBayer 04 Leverkusen lässt dem 1. FC Köln im Derby keine Chance

Lesezeit 3 Minuten
UEFA Europa League: Bayer 04 Leverkusen - Molde FK 14.12.2023 Eirik Haugan Molde FK, 19, Ken Izekor Bayer 04 Leverkusen, 38 UEFA Europa League 6. Spieltag: Bayer 04 Leverkusen - Molde FK, BayArena Leverkusen am 14.12.2023 DFL REGULATIONS PROHIBIT ANY USE OF PHOTOGRAPHS AS IMAGE SEQUENCES AND/OR QUASI-VIDEO. *** UEFA Europa League Bayer 04 Leverkusen Molde FK 14 12 2023 Eirik Haugan Molde FK, 19 , Ken Izekor Bayer 04 Leverkusen, 38 UEFA Europa League Matchday 6 Bayer 04 Leverkusen Molde FK, BayArena Leverkusen on 14 12 2023 DFL REGULATIONS PROHIBIT ANY USE OF PHOTOGRAPHS AS IMAGE SEQUENCES AND OR QUASI VIDEO Copyright: xBEAUTIFULxSPORTS/Wunderlx

Torschütze im Derby gegen den FC: Bayer-Juwel Ken Izekor (M.)

Die A-Junioren des Werksklubs setzen sich beim Bundesliga-Duell im Franz-Kremer-Stadion problemlos mit 2:0 durch.

Das Kölner Franz-Kremer-Stadion war zweifellos schon Schauplatz emotionalerer Derbys. Doch das konnte Bayer-Trainer Sven Hübscher egal sein. Seine Leverkusener A-Junioren-Fußballer feierten am Sonntagmittag im Kölner Grüngürtel einen letztlich ungefährdeten 2:0 (1:0)-Erfolg beim 1. FC Köln.

„Der Sieg war verdient. Wir haben genau den Fußball gespielt, den wir uns vorgenommen hatten“, erklärte der Coach kurz nachdem der erste Pflichtspielsieg des Jahres nach zwei Unentschieden fix war.

Seine Elf hatte die Partie tatsächlich über weite Strecken kontrolliert und auch die kurzen gegnerischen Drangphasen schadlos überstanden. In den ersten Minuten hätte das Spiel jedoch noch in andere Bahnen geraten können. Die Kölner Abdul Yilmaz und Jaka Cuber Potocnik kamen zu Abschlusschancen, blieben jedoch ohne Erfolg.

Jaka Cuber Potocnik feiert Comeback nach Fifa-Sperre

Letzterer zog ohnehin in besonderer Weise die Blicke auf sich. Der junge Slowene spielte erstmals seit einer monatelangen Sperre. Potocnik war bundesweit in die Schlagzeilen geraten, nachdem sein einstiger Klub Olimpija Ljubljana nach seinem Wechsel zum FC im Januar 2022 bei der Fifa Klage wegen Anstiftung zum Vertragsbruch eingereicht hatte. Dem 1. FC Köln wurde daraufhin für zwei Transferperioden ein Registrierungsverbot auferlegt und der Youngster gesperrt.

Nun mischte er als FC-Kapitän wieder mit, konnte jedoch nicht verhindern, dass sein Team nach 26 Minuten das 0:1 kassierte. Im Anschluss an eine Ecke von Anton Bäuerle stand Francis Onyeka goldrichtig und schoss den Ball aus kurzer Distanz ins Kölner Tor. Bayer-Keeper Jesper Schlich musste nur noch einmal seine Klasse zeigen, dann war der Vorsprung in die Pause gebracht.

Zwei Aluminiumtreffer waren Beleg der muntersten Phase dieser Partie. Erst streifte ein Schuss von David Widlarz den Querbalken des FC-Tores (52.), dann traf auf der anderen Seite Abdul Yilmaz den Pfosten (56.).

Schönes Tor von Ken Izekor bringt die Entscheidung für Bayer 04 Leverkusen

Nach 65 Minuten war es Bayer-Angreifer Ken Izekor, der den Hoffnungen der Gastgeber auf eine Wende einen herben Dämpfer verpasste – und das mit einer durchaus sehenswerten Aktion. Der deutsche Auswahlspieler wurde an der Strafraumgrenze angespielt, drehte sich elegant um seinen Gegenspieler und vollendete die Sekunden-Gala mit einem satten Schuss ins Netz.

Der Treffer zeigte Wirkung, Bayer 04 war dem 3:0 nun näher als die Kölner dem Anschlusstreffer. Tore fielen jedoch nicht mehr. Für Leverkusen geht es am Sonntag, 3. März, 13 Uhr, im Haberland-Stadion mit der Partie gegen den SC Paderborn weiter.

Bayer 04: Schlich – Bäuerle, Okafor, Widlarz (88. Flock), Izekor (89. Ferati), Szep (90. Meurer), Münz, Onyeka, Pesch, Milojevic, Monamay. - Tore: 0:1 Onyeka (26.), 0:2 Izekor (65.). -  Zuschauer: 580.

B-Junioren-Bundesligist Bayer 04 Leverkusen nutzte den Patzer des FC Schalke 04 (1:2 gegen Paderborn), um mit einem 4:0 (0:0) gegen den Liga-Elften Rot-Weiß Oberhausen die Spitze zu übernehmen. Jeremiah Mensah (55.), Kerim Alajbegovic (57.), Artem Stepanov (61.) und Montrell Culbreath (90.) trafen für das Team von Bayer-Trainer Sergi Runge.

Bayer 04 Leverkusens B-Junioren übernehmen die Tabellenführung

Leverkusen dominierte das Geschehen von Beginn an gegen defensiv einstellte Oberhausener. Doch vor dem Wechsel vergaben Kerim Alajbegovic, Berkan Ermec, Ferdinand Pohl und Ben Hawighorst gute Chancen. Das Warten auf das Führungstor hielt auch nach dem Wechsel an. Alajbegovic hatte Pech bei seinem Pfostentreffer (47.) und Jeremiah Mensah verfehlte kurz darauf knapp das Tor.

Letzterer erzielte nach 55 Minuten dann aber doch in Abstaubermanier das 1:0. Nun legte Bayer 04 in schöner Regelmäßigkeit zum 4:0-Endstand nach. Die nächste Partie bestreitet das Team am Sonntag, 3. März, 11 Uhr, beim MSV Duisburg.

Bayer 04: Schrief – Pohl, Buono, Culbreath, N. Mensah (59. Gernhardt), Ermec (46. Stepanov), Alajbegovic (87. da Silva Fernandes), J. Mensah, Hawighorst, Domnic, Ukpeigbe (71. Kurowski). - Tore: 1:0 J. Mensah (55.), 2:0 Alajbegovic (57.), 3:0 Stepanov (61.), 4:0 Culbreath (90.). - Zuschauer: 100.

KStA abonnieren