Sondermodell am 1. und 2. SpieltagDFL und Derbystar stellen neuen offiziellen Bundesliga-Spielball vor

Lesezeit 2 Minuten
Offizielle Spielbälle Bundesliga 23/24

Der Offizielle Spielball (links) wird in der Saison 2023/24 ergänzt durch ein Sondermodell (rechts), das an den ersten beiden Spieltagen in der höchsten deutschen Spielklasse zum Einsatz kommt.

Er soll an die Anfänge der Bundesliga erinnern: Der neue offizielle Spielball ist dem 60-jährigen Bundesliga-Jubiläum gewidmet.

Die Deutsche Fußball Liga (DFL) und Ausrüster Derbystar haben am Mittwoch (31. Mai) den offiziellen Spielball für die kommende Bundesligasaison vorgestellt. Das Spielgerät, das in der Saison 2023/24 sowohl in der Bundesliga, als auch in der 2. Bundesliga zum Einsatz kommt, heißt „Bundesliga Brillant APS“ und ist dem 60-jährigen Bundesliga-Jubiläum gewidmet, heißt es in der Vorstellung.

Dementsprechend erinnert das Design des neuen offiziellen Spielballs an die Fußbälle aus der Gründungszeit der höchsten deutschen Spielklasse. Anders als seinerzeit in den 1960er Jahren sind einzelne Bestandteile des Derbystar-Balls in den Farben türkis und lila gehalten. Im Vergleich zum Spielball der abgelaufenen Spielzeit setzt das Unternehmen mit Sitz im niederrheinischen Goch auf deutlich weniger Farben und ein klassischeres Gesamtdesign.

Offizieller Spielball der Bundesliga vorgestellt: Sondermodell am 1. und 2. Spieltag

Ein Sondermodell soll zudem am 1. und 2. Spieltag der Bundesliga durch die Stadien rollen. Diese ist anlässlich des 60-jährigen Bundesliga-Jubiläums komplett in Schwarz und Weiß gehalten. Laut Derbystar sind die Bundesliga-Spielbälle erstmalig aus teilweisem recyceltem Material hergestellt worden.

Derbystar stellt in der Saison 2023/24 zum fünften Mal in Folge den offiziellen Spielball der Bundesliga. Die Zusammenarbeit zwischen der DFL und Sportmarke besteht seit 2018 und wurde vor zwei Jahren bis Sommer 2026 verlängert. Zuvor war Derbystar bereits Ende der 1970er Jahre als Ballausrüster vertreten. (red)

Nachtmodus
KStA abonnieren