In der Kategorie MehrtagestourNeanderlandsteig als schönster Wanderweg nominiert

Lesezeit 2 Minuten
Eine Luftaufnahme auf einen Abschnitt des Neanderlandsteigs.

Eine Luftaufnahme auf einen Abschnitt des Neanderlandsteigs.

Einmal im Jahr kürt das Wandermagazin „Deutschlands schönsten Wanderweg“ in den Kategorien Tages- und Mehrtagestouren. In NRW sind zwei Wege nominiert.

Bereits zum 20. Mal steht die Wahl des schönsten Wanderwegs an. Bis zum 30. Juni können Leser und Leserinnen ihren Favoriten aus einer Liste nominierter Strecken wählen. 15 Tagestouren sind dabei, darunter auch die „Heimatspur Wasserfall-Erlebnisroute“ in der Eifel

240 Kilometer Neanderlandsteig

In der Kategorie schönste Mehrtagestouren, geht der Neanderlandsteig im Bergischen Land um den Titel „Deutschlands schönster Wanderweg“ des Jahres 2023 ins Rennen. Auf fast 240 Kilometern Länge umrundet er in 17 Etappen das Gebiet zwischen Rhein und Ruhr und dem Bergischen Land. Es geht durch Moore und Heidelandschaften, Forste und Naherholungsgebiete, vorbei an verwunschenen Schlossanlagen und Seen. Unterschiedliche Längen der Abschnitte bieten sich als Sonntagsspaziergang für Familien oder als längere sportliche Tagestour an. 

Zusätzlich ergänzen 21 sogenannte Entdeckerschleifen den Neanderlandsteig mit unterschiedlichen Themen-Rundwegen wie zum Beispiel die wunderschöne elf Kilometer lange Schleife „Biohöfe im Windrather Tal“. Unterwegs gibt es Einkehrmöglichkeiten, Bauernhöfe und Sehenswürdigkeiten vom Kletterpark bis zum Neanderthal Museum.

Neanderlandsteig Markierung

Neanderlandsteig Markierung

Mithilfe einer eigenen kostenlosen App für Apple und Android kann die Tour gut Zuhause geplant werden. Sämtliche Strecken, Sehenswürdigkeiten und Einkehrmöglichkeiten sind verzeichnet. Die Karten kann man sich vorab im WLAN downloaden, bevor es auf die grüne Wiese geht, wo möglicherweise kein Empfang mehr ist. Ein Pluspunkt in Sachen Umweltfreundlichkeit ist, dass alle Etappen des Neanderlandsteigs mit Bus und Bahn erreichbar sind. 

Mitmachen bei der Wahl zu „Deutschlands schönstem Wanderweg“

Für die Wahl zu „Deutschlands schönstem Wanderweg“ können Sie bis zum 30. Juni 2023 hier abstimmen. Maximal zwei Stimmen dürfen abgegeben werden – eine in der Kategorie Tagestouren und eine in der Kategorie Mehrtagestouren.

Der  Neanderlandsteig: 

  1. Länge: 240 km Wanderstrecke im Kreis Mettmann
  2. Etappen: 17 Stück, von 7,4 km bis 18,8 km pro Etappe ist alles dabei 
  3. Wege: Naturbelassenen Wanderwege mit schmalen Pfaden, nicht barrierefrei
    Höhenmeter: 2046 Meter
  4. Strecken: von Haan über Wülfrath-Velbert-Essen-Mülheim-Ratingen-Erkrath-Hilden-Düsseldorf -Monheim-Langenfeld-Solingen bis nach Haan zurück.
  5. Schwierigkeitsgrad: mittel
  6. Start: An einer der 17 Etappenorte

www.neanderlandsteig.de/wanderetappen

Nachtmodus
KStA abonnieren