Abo

Fahrradtour um Köln
Durch die Bergische Schweiz und übers Hochplateau

Radfahren-ThinkstockPhotos-Geribody

Radtouren durch die Region  (Symbolbild)

  • Diese Tour ist für Sportliche Radfahrer geeignet, Länge ist 105 Kilometer.
  • Einkehren kann man im Waldcafé Bergische Schweiz in Oberstaat.

Das ist eine einzigartig schöne, aber auch anspruchsvolle Tour durch die Bergische Schweiz  im Bergischen Land. Wir starten am Chlodwigplatz, im Herzen der Kölner Südstadt, und fahren uns die ersten zehn Kilometer am Rheinufer, über die Südbrücke und am Flughafen entlang richtig gut warm. Dann geht es nach dem ersten Anstieg zur Scheiderhöhe durchs liebliche Aggertal, immer rauf und runter.

Hinter dem Aggersee beginnt die Bergische Schweiz

Nach rund 56 km beginnt hinter dem Aggersee die Bergische Schweiz. Der Anstieg zählt zu den  schönsten im Bergischen Land. Die Strecke führt durch einen bezaubernden Wald, der mit seinem Moosboden aussieht wie aus dem Märchen. Wenn die Sonne dort im Frühjahr durch die Bäume leuchtet – das ist der Hammer. Hier ist der Scheitelpunkt der Tour.

Pause im „Waldcafé Bergische Schweiz“

Für eine Pause taugt das „Waldcafé Bergische Schweiz“ in Oberstaat. Dann geht es über Schmitzhöhe und Biesfeld weiter auf und ab Richtung Eikamp und Köln. Nach Eikamp fahren wir rund zwei Kilometer über ein Hochplateau mit einzigartigem Domblick. Die letzten 20 Kilometer sind ein genussvoller Abschied aus dem Bergischen.

Kuchenessen in der Südstadt

Zurück in der Südstadt geht es ins „Café Waidmeister“ zum  Kuchenessen. Diese Runde radeln wir beim Sonntagstreff in  vier, fünf Stunden –  um 10 Uhr ist Start an der Severinstorburg. Dienstags startet die Feierabendrunde um  18 Uhr. scuderia-suedstadt.de

ma-rad-BergischeSchweiz2-01

Radtour durch die Bergische Schweiz

Details zur Radtour:

Höhepunkte: Bergische Schweiz & Hochplateau bei Eikamp Einkehren: Waldcafé Bergische Schweiz, Oberstaat Ideal für: Sportliche Fahrer  Länge: 105 km  (Rundkurs) Gesamtanstieg:  1500 m GPS-Track:  Hier finden Sie die Daten auf einen Blick

>>Mehr Infos rund um die Serie Das Rheinland radelt finden Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren:

Mein Ort