Einschränkungen auf A57Ab Montagabend: Sperrungen am Autobahnkreuz Köln-Nord

Lesezeit 1 Minute
Die A57, im Hintergrund der Dom und der Köln-Turm

Auf der A57 gibt es im Autobahnkreuz Köln-Nord ab Montagabend Sperrungen. (Archivbild)

Wegen Umbauten an einer Baustelle werden in der Nacht auf Dienstag der kommenden Woche Teile des Autobahnkreuzes Köln-Nord gesperrt.

Von Montagabend bis Dienstagmorgen in der kommenden Woche ist im Autobahnkreuz Köln-Nord die Überfahrt von der A57 aus Köln kommend in Richtung Koblenz und in Richtung Dortmund gesperrt. Das teilt die Autobahn GmbH Rheinland mit. Grund sind Umbauarbeiten an der dortigen Baustelle. Die Ausfahrt Köln-Longerich in Fahrtrichtung Krefeld bleibt ebenfalls gesperrt.

Die Sperrung beginnt am 20. November um 20 Uhr und endet am folgenden Dienstagmorgen um 5 Uhr. Zudem ist die A57 im Bereich des Autobahnkreuzes in Richtung Krefeld auf eine Fahrspur verengt. Umleitungen werden ausgeschildert. (lcs)