Abo

Karneval 2024Nubbelverbrennung in Köln – Vor diesen 11 Kneipen geht er in Flammen auf

Lesezeit 4 Minuten
Nubbelverbrennung beim Veilchendienstagszug in Porz-Zündorf.

Nubbelverbrennung beim Veilchendienstagszug in Porz-Zündorf. (Archivbild)

Wir haben für Sie eine Übersicht der Kneipen, die den Nubbel zum Finale der Kölner Karnevalssession verbrennen.

„Dat wor dä Nubbel“! Wer schon einmal bei einer Nubbelverbrennung dabei war, weiß, was mit diesem Spruch gemeint ist. In der Nacht zum Aschermittwoch (13. Februar 2024) endet die Karnevalssession meist mit der Verbrennung der Strohpuppe, dem Nubbel.

Dabei tragen Karnevalsmönche, -prediger und -nonnen laut und lustig eine Anklage vor, die den Nubbel für das Treiben in der Karnevalszeit verantwortlich macht. Auch für andere Sünden muss der Nubbel oft herhalten. Durch seine Verbrennung wird die Schuld getilgt. So sind alle Jecken bis zur nächsten Session von den Schandtaten der vergangenen Tage erlöst.

Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Bei der Sammlung handelt es sich lediglich um eine Auswahl an Kneipen. Ihre Kneipe ist nicht dabei? Schicken Sie uns eine E-Mail an: ksta-freizeit@kstamedien.de.

Alles zum Thema Bars und Kneipen

Altstadt-Nord

Brauhaus Sion

Auch am Brauhaus Sion findet an Karnevalsdienstag 2024 die Nubbelverbrennung statt, erneut zusammen mit dem Kölner Kabarettisten Jürgen Becker. Hinzu gesellen sich Lupo und Andreas Konrad. Tickets kosten 10 Euro, ein Kölsch ist darin bereits enthalten. Einlass ist aber 17 Uhr, los geht es um 18 Uhr.

Brauhaus Sion, Unter Taschenmacher 5-7, 50667 Köln 

Anno Pief

„Willkumme en dr Weetschaff em Steuverhoff zo Kölle am Rhing“, so feierlich Kölsch wird man im Anno Pief, auf der Webseite der Kneipe, begrüßt. Und auch sonst ist das Anno Pief kölscher als Kölsch. In dem Traditionshaus wird natürlich auch Karneval gefeiert. Und am Dinsdaach wird der Nubbel unter dem Motto „D'r Nubbel muss fott“ verbranntn. Ab 18 Uhr geht es los.

Anno Pief, Im Stavenhof 8, 50668 Köln

Kattwinkel

Die Nubbelverbrennung vor dem Kattwinkel in der Nähe des Eigelsteins hat schon eine lange Tradition. Und keine lässt den Schurken so lustig hochgehen wie die großartige Sophie Russell, die Verstärkung von Malte Fuhrer erhält.

Kattwinkel, Greesbergstraße 2, 50668 Köln 


Alttstadt-Süd

Ubierschänke

Der beliebte Laden auf der Ecke am Ubierring feiert Fastelovend 2024 und hat auch am Karnevalsdienstag wieder ab 11 Uhr für die letzte Karnevalssause dieses Jahres geöffnet. Die Nubbelverbrennung beginnt dann ab ca. 23.30 Uhr.

Übierschänke, Ubierring 19, 50678 Köln

Mainzer Hof

In dem beliebten Lokal an der Ecke auf der Mainzer Straße gibt es ebenfalls einen Nubbel, der am Dienstag dran glauben muss. Das Fest rund um die Nubbelverbrennung startet ab 19 Uhr, verbrannt wird die Strohpuppe um 23 Uhr.

Mainzer Hof, Mainzer Straße, Ecke Maternusstr. 18, 50678 Köln


Innenstadt

Schaafenstraße

Auch die LGBTQ+-Szene Nähe Rudolfplatz wird den Nubbel verbrennen. Moderiert von Pam Pengco und Chrytal Math können alle Karnevalistinnen und Karnevalisten ab 22 Uhr den Nubbel auf seinem letzten Weg begleiten, bis er kurz vor Mitternacht dem Feuer übergeben wird. Danach wird weiter gefeiert und „getrauert“. Der Eintritt ist frei.

Ex-Corner, Exile & Co., Schaafenstraße 1, 50676 Köln


Südstadt

Chlodwigplatz, Severinstorburg

Keine Kneipe, sondern die traditionelle Nubbelverbrennung in der Kölner Südstadt, die man sich nicht entgehen lassen sollte, wenn man in der Gegend ist. Los geht's um 18 Uhr an der Severinstorburg, der Trauerzug startet um 22 Uhr. Das Ganze natürlich mit Gesang, Bierchen und einer passenden Trauerrede.

Severinstorburg, Chlodwigplatz 19, 50678 Köln


Nippes

Gasthaus im 1/4

In der Regel feiern hier nur wenige Touristen, sondern Leute aus dem Veedel und Cliquen, die schon seit Jahren kommen. Es wird ausschließlich Karnevalsmusik gespielt. In der Vergangenheit hat auch schon mal eine Kapelle vorbeigeschaut. Laut Website ist die Kneipe am Karnevalsdienstag ab 16 Uhr mit den DJs Stefan und Jan geöffnet. Gegen Mitternacht findet die Nubbelverbrennung mit dem „Unglaublichen Heinz“ statt.

Gasthaus im 1/4, Holbeinstraße 35, 50733 Köln


Ehrenfeld

Bumann und Sohn

An allen Karnevalstagen ist das Bumann und Sohn für Karnevalswütige geöffnet. Auch am Karnevalsdienstag kann hier ab 15 Uhr bis zur Nubbelverbrennung gefeiert werden. Mit 111 Litern Freibier, kölscher Musik und Karnevalshits wird die Session verabschiedet.

Bumann und Sohn, Bartholomäus-Schink-Str. 2, 50825 Köln

Hemmer

Kölsch, Karnevalsmusik und jede Menge gute Laune: Ab 17 Uhr geht es in der Ehrenfelder Kneipe los. Später wird der Nubbel verbrannt. Wie an den anderen Karnevalstagen gibt es auch für diese Veranstaltung keinen Vorverkauf.

Hemmer, Subbelrather Str. 154, 50823 Köln


Poll

Alt Poller Wirtshaus

In dem Kult-Lokal auf der Poller Hauptstraße wird auch ganz traditionell der Nubbel verbrannt. Ab 17 Uhr ist das Wirtshaus für jecke Gäste geöffnet, die Möhnen werden willkommen geheißen und die Verbrennung findet dann um Mitternacht statt. Am Aschermittwoch gibt es hier übrigens auch ein Fischessen.

Alt Poller Wirtshaus, Poller Haupstr. 28, 51105 Köln

(jag)

KStA abonnieren