Abo

„Oben unten“Kölner Polizistin tanzt bei Rosenmontagszug Choreo zu Räuber-Song

Lesezeit 1 Minute
Jedes Jahr sichert die Kölner Polizei den Rosenmontagszug ab. In diesem Jahr begeisterte eine Beamtin die Menge mit einer kurzen Tanzeinlage. (Archivbild)

Jedes Jahr sichert die Kölner Polizei den Rosenmontagszug ab. In diesem Jahr begeisterte eine Beamtin die Menge mit einer kurzen Tanzeinlage. (Archivbild)

Ein Highlight des diesjährigen Kölner Rosenmontagsumzugs: Eine Polizistin lässt sich zu einer Tanzeinlage hinreißen. Die Menge jubelt.

Die Polizei kümmert sich regelmäßig um die Begleitung und Absicherung  von Großereignissen wie Demonstrationen oder Fußballspielen. Für die Kölner Polizei ergänzt ein ganz besonderes Ereignis den Terminkalender: der Karneval.

Dass die fünfte Jahreszeit auch die Beamten nicht kaltlässt, zeigte ein besonderer Moment beim diesjährigen Rosenmontagsumzug. Auf Höhe der Mittelstraße in der Nähe des Neumarktes lief gerade der Karnevalshit „Oben unten“ der Band „Die Räuber“.

Eine der begleitenden Polizistinnen fing auf einmal an im Takt zum Lied zu tanzen und legte sogar eine Drehung hin. Die Menge quittierte die Tanzeinlage mit begeistertem Jubel.

Bereits beim Christopher Street Day 2022 war eine Polizistin aufgefallen, die zur Musik mittanzte. Der Vorfall ging in den sozialen Medien viral und brachte der Beamtin viele Sympathien ein.

KStA abonnieren