In Gegenverkehr gefahrenFrau stirbt nach Autounfall in Braunsfeld

Lesezeit 1 Minute
Ein Notarzteinsatzfahrzeug in Köln.

Die 75-Jährige verstarb wenige Stunden nach dem Unfall. (Symbolbild)

Bei einem Zusammenprall zweier Autos ist eine 75-Jährige gestorben. Die Polizei spricht von einem vorangehenden internistischen Vorfall.

Nach einem Unfall in Braunsfeld ist eine 75-jährige Frau in der Nacht zu Freitag (31. März) gestorben. Das teilte die Polizei Köln mit. Demnach war die Frau am Donnerstagnachmittag mit ihrem Auto auf die Gegenspur geraten und frontal in ein entgegenkommendes Auto gefahren.

Köln-Braunsfeld: Frau stirbt nach Autounfall

Laut Polizeiangaben fuhr die Frau gegen 16.45 Uhr auf der Friedrich-Schmidt-Straße. Ein internistischer Notfall hatte zur Folge, dass sie auf Höhe der Tennisplätze am Stadtwald in den Gegenverkehr fuhr und mit einem Auto kollidierte. Dieses schleuderte gegen zwei parkende Autos am Straßenrand. Der 49-jährige Fahrer blieb unverletzt.

Nach einer Erstversorgung vor Ort brachten Rettungskräfte die 75-Jährige in ein Krankenhaus. Dort starb sie wenige Stunden später. (mcl)

Nachtmodus
KStA abonnieren