KollisionRennradfahrer touchiert Vordermann – Folgenschwerer Sturz in Köln-Lindenthal

Lesezeit 1 Minute
Ein Fahrradhelm liegt auf dem Asphalt, dahinter ein umgekipptes Fahrrad

Einer der beiden Radfahrer erlitt schwere Verletzungen (Symbolfoto).

Auf der Gleueler Straße in Köln-Lindenthal ist es zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen zwei Rennradfahrern gekommen.

Bei einem Zusammenstoß von zwei Radfahrern in Köln-Lindenthal hat am Dienstagabend (23. Mai) ein 43-Jähriger schwere Verletzungen erlitten. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, waren die beiden Bekannten gegen 20 Uhr zusammen mit weiteren Rennradfahrern auf der Gleueler Straße unterwegs.

Köln-Lindenthal: Radfahrer schwer verletzt

In Höhe der Zülpicher Straße kam es dann zur Kollision. Nach bisherigen Erkenntnissen hatte der 59-Jährige mit seinem Vorderrad unabsichtlich den Hinterreifen seines Vordermannes touchiert, wodurch beide Männer stürzten. Während der schwerverletzte 43-Jährige stationär aufgenommen wurde, kam der ältere Unfallbeteiligte mit leichten Verletzungen davon. (red)

Nachtmodus
KStA abonnieren