Plötzlich wurde es dunkelSam Smith bricht Konzert nach vier Liedern ab – Popstar äußert sich

Lesezeit 3 Minuten
Sam Smith auf der Bühne in der Lanxess-Arena.

Sam Smith auf der Bühne in der Lanxess-Arena.

Der Popsänger gab in Manchester ein Konzert, das plötzlich abgebrochen wurde. Jetzt hat sich Sam Smith zu den Hintergründen geäußert.

Der britische Sänger Sam Smith sang bei einem Konzert in Manchester nur vier Lieder und verabschiedete sich dann plötzlich von der Bühne. Der „Unholy“-Sänger sollte am Mittwochabend (24. Mai) in der Manchester AO Arena auftreten, als die Dinge laut britischen Medienberichten „aus dem Ruder liefen“.

Sam Smith: Plötzlich wurde die Halle dunkel

Während des Konzerts, so berichtete der „Daily Mirror“, sei es plötzlich in der gesamten Halle dunkel geworden. Überraschte Fans berichteten, dass sie aufgefordert wurden, ins Foyer zurückzukehren. Prompt teilten diese ihre Erlebnisse in den sozialen Medien. Für zusätzliche Verwirrung hatte im Vorfeld ein offizieller Tweet von Sam Smith gesorgt, der per Video nur den Namen von Smith und dessen Popkollegin Madonna einblendete.

Später erklärte Sam Smith in einer Story auf Instagram, dass etwas mit der Stimme des Popstars nicht stimme. „Ehrlich gesagt weiß ich nicht, was ich sagen soll. Ich habe mich vor ein paar Wochen mit einem Virus angesteckt und seitdem sind wir durch Europa gereist und haben unglaubliche Shows gespielt.“ Smith habe sich beim Soundcheck noch gut gefühlt und habe sich darauf gefreut, Manchester „eine fantastische Show zu bieten“. Der 31-jährige Popstar erwähnte auch, dass am Ende noch ein besonderer Überraschungsgast geplant gewesen sei. Damit könnte Madonna gemeint sein.

Sam Smith bekam Stimmprobleme

„Während meines dritten Songs merkte ich, dass etwas mit meiner Stimme nicht stimmte. Ich betete, dass es nur meine Stimme war, die für die Show aufwachte, aber beim vierten Lied spürte ich, dass wirklich etwas nicht stimmte“, fährt der Oscar- und Grammy-Preisträger fort.

„Ich ging von der Bühne und versuchte alles, um meine Stimme wieder in Gang zu bringen, aber ich konnte es nicht. Es bricht mir wirklich das Herz. Ich liebe Euch alle. Es tut mir leid.“

Zu diesem Zeitpunkt teilten die Fans ihre Verwirrung in den sozialen Medien mit. Ein verwirrter Fan fragte: „Sam Smith in der AO Arena, Manchester wurde unterbrochen!!! Was ist hier los?“ „Sam Smith in Manchester. Show unterbrochen. Ankündigung in die Foyers oder Toiletten zurückzukehren“, twitterte ein anderer. 

Fans reagierten verwirrt auf Social Media

Einige Fans meinten, Sam habe ein Problem mit seiner Stimme. Ein User schrieb: „Sam Smith hatte heute Abend eine Überraschung für uns. Es sollte Madonna sein! Aber nach 3–4 Songs wurde die Show wegen Stimmproblemen abgebrochen. Ob es wahr ist oder nicht, ich hoffe, dass es ihnen gut geht und sie bald wieder nach Manchester kommen“.

Sam Smith auf der Bühne in der Lanxess-Arena.

Sam Smith auf der Bühne in der Lanxess-Arena.

Die plötzliche Absage kommt, nachdem Smith und die Band des Popstars bereits ein Konzert abgesagt hatte. Ende April hatten sie sich bei ihren Fans entschuldigt, nachdem sie einen Auftritt in der Resorts World Arena in Birmingham wegen Krankheit absagen mussten. 

Stimmprobleme ernst – Weitere Konzerte von Sam Smith abgesagt

Nach einer Warnung von Ärzten, die befürchten, dass eine Fortsetzung der Konzerte in Birmingham und Glasgow für Smith das Risiko dauerhafter Stimmprobleme bergen könnte, hat der Popstar sich nun entschlossen, die beiden verschobenen Shows komplett abzusagen. Den Konzertbesuchern wurde die volle Rückerstattung des Ticketpreises angeboten.

Erst vor wenigen Monaten war Smiths viertes Album „Gloria“ erschienen, das erneut Platz 1 der britischen Charts und die Top 10 in den USA und Deutschland erreichte. Es enthält auch seinen Nummer-eins-Hit „Unholy“ mit der Kölner Sängerin Kim Petras.

Das letzte Konzert in Köln gab Sam Smith am 8. Mai in der ausverkauften Lanxess-Arena. Zuvor war der Popstar zuletzt im April 2018 in der Stadt aufgetreten. (jag)

KStA abonnieren