Handy sendet merkwürdige SignaleHollywood-Star nach Wanderung in verschneiten Bergen vermisst

Lesezeit 2 Minuten
Mount San Antonio, auch Mount Baldy genannt, ist mit Schnee bedeckt. Über dem Gipfel hängt Nebel, es ist eine kleine Fußspur zu sehen.

Mount San Antonio, auch Mount Baldy gelangt, liegt in der Nähe der Metropole Los Angeles. Schauspieler Julian Sands wird dort seit Tagen vermisst.

Nach schweren Unwettern in Kalifornien wird ein Schauspieler vermisst. Er war alleine Richtung Mount Baldy bei Los Angeles aufgebrochen.

Der britische Schauspieler Julian Sands ist nach einer Wanderung am Mount Baldy im Los Angeles County weiterhin spurlos verschwunden. Der 65 Jahre alte Hollywood-Star wird seit vergangenem Freitag vermisst. Nach schweren Unwettern mit starken Regenfällen hat die zuständige Polizeibehörde in Kalifornien nun ein neues Statement veröffentlicht.

„Aufgrund von Lawinengefahr und schlechten Witterungsbedingungen haben wir die Suche am Boden abgebrochen. Wir werden die Suche zeitnah fortsetzen, sobald es die Wetterbedingungen erlauben“, teilte die Polizei in San Bernardino mit. Für die Suche nach Sands würden auch Helikopter und Drohnen verwendet, die die Rettungskräfte am Boden unterstützen sollen.

Kalifornien: Schauspieler Julian Sands am Mount Baldy seit mehreren Tagen vermisst

Der 65-jährige Sands war am vergangenen Freitag (13. Januar) von einer Wanderung in Richtung Mount Baldy im US-Bundesstaat Kalifornien nicht zurückgekehrt. Die Polizei konnte zunächst Sands Handy in der Nähe des Berges orten, Rettungskräfte konnten den Schauspieler aber im entsprechenden Suchgebiet nicht finden. 

An einem weiteren GPS-Standort, den Sands Handy am Samstag gespeichert hatte, konnte er ebenfalls nicht entdeckt werden. Bis zum Sonntag sendete Sands' Smartphone weiter Signale, die Polizei konnte ihn aber nicht ausfindig machen. Er habe sich weiter in Richtung von Mount Baldy bewegt. Ob die Signale verspätet übermittelt wurden, ist unklar.

Der Schauspieler Julian Sands (65) wird seit mehreren Tagen am Mount Baldy in Kalifornien vermisst.

Der Schauspieler Julian Sands (65) wird seit mehreren Tagen am Mount Baldy in Kalifornien vermisst.

Die Polizei geht davon aus, dass sein Handy aufgrund von schlechtem Empfang in Gipfelnähe und fehlendem Akku keine weiteren Signale mehr senden wird. Die Einsatzkräfte warnen die Bevölkerung, das Gebiet um Mount Baldy zu meiden. Das Berggebiet sei aufgrund von starken Regenfällen und niedrig hängenden Wolken extrem gefährlich, selbst für erfahrene Wanderer.

Julian Sands: Schauspieler kehrt nicht von Wanderung zurück – Handy sendet merkwürdige Signale

Mount Baldy, auch Mount San Antonio genannt, liegt nordöstlich von Los Angeles in der Bergkette der San Gabriel Mountains. Mit einer Höhe von 3069 Metern ist er der höchste Berg in der Bergkette. Es gibt drei verschiedene Wanderwege, um den Gipfel zu erklimmen. Er gilt selbst für erfahrene Bergsteiger als Herausforderung.

Julian Sands wurde vor allem durch seine Rolle im Film „Zimmer mit Aussicht“ aus dem Jahr 1985 bekannt, indem er den Liebhaber von Helena Bonham Carter spielte. Weitere Auftritte hatte er in „Arachnophobia“ im Jahr 1990 oder in der deutschen Thomas-Mann-Verfilmung „Mario und der Zauberer“. Er spielte in den vergangenen Jahren in vielen Horror-Filmen mit. (shh)

Nachtmodus
KStA abonnieren