Abo

Aggression und AlkoholWas passiert am Wochenende auf den Kölner Ringen?

Lesezeit 2 Minuten
Zülpi Ruhestörung

Die Kölner Ringe und die Zülpicher Straße erfordern jedes Wochenende Großeinsätze für Polizei und Ordnungskräfte. 

Köln – Die Kölner Ringe und die Zülpicher Straße in Köln haben sich von Feierhotspots teils zu Problemzonen und Großeinsatzfeldern für Polizei und Ordnungsamt entwickelt. Es kommt zu Aggressionen, Schlägereien und Raubüberfällen. Viele Feiernde lassen Respekt vor den Ordnungskräften vermissen. Zwei Polizeireporter des „Kölner Stadt-Anzeiger“ waren eine Nacht lang bis frühmorgens auf der Feiermeile unterwegs (lesen Sie die Reportage hier mit KStA PLUS) und schildern im Podcast „Talk mit K“ ihre Erfahrungen. „Zwei Männer haben einen Betrunkenen am Friesenplatz völlig grundlos angegriffen und gegen den Kopf getreten, als er schon auf dem Boden lag", schildert Polizeireporter Tim Stinauer ein Erlebnis morgens um 3.30 Uhr, das ihn besonders bewegt hat.

Die Polizei habe das Videomaterial beeindruckend schnell ausgewertet und am Ende der Nacht sogar einen der beiden Tatverdächtigen fassen können. Polizeireporter Alexander Holecek erlebte, wie drei minderjährige Wildpinkler sich mit Ordnungskräften verbal anlegten. Ordnungskräfte und Polizisten seien in der Nacht mehrfach von ortsfremden jungen Menschen angesprochen und gefragt worden, wo man in Köln eigentlich feiern könne, wo es „nicht so asozial sei" wie hier, erzählt Holecek. Welche Strategien die Polizei hat, um die Lage besser in den Griff zu bekommen? Was die Gastwirte fordern, um die Situation zu verbessern? Hören Sie das ganze Gespräch im Podcast „Talk mit K“


Neue Folge jeden Donnerstag

Jeden Donnerstag um 7 Uhr gibt es eine neue Podcast-Folge „Talk mit K“, dem Talkformat des „Kölner Stadt-Anzeiger“. Sie können ihn entweder hier oder auf allen gängigen Podcast-Plattformen wie Apple Podcasts, Spotify oder Deezer hören. Suchen Sie dort nach „Talk mit K“ oder „Kölner Stadt-Anzeiger“. Wenn Sie dem Podcast folgen, verpassen Sie keins der künftigen Gespräche. Eine Übersicht aller Podcasts des Kölner Stadt-Anzeiger gibt es hier.

KStA abonnieren