Abo

Wochentester-Podcast
Welche Meldung Pinar Atalay sich für 2023 wünscht

Fernsehmoderatorin Pinar Atalay bei den 36. Medientagen München.

Fernsehmoderatorin Pinar Atalay bei den 36. Medientagen München.

Im Podcast „Bosbach & Rach - Die Wochentester“ sprechen diese Woche Pinar Atalay und der langjährige Merkel-Sicherheitsberater Christoph Heusgen unter anderem über den Ukraine-Krieg. 

Mit Journalistin und „RTL Direkt“-Moderatorin Pinar Atalay sprechen Wolfgang Bosbach und Christian Rach über ihre Wunsch-Meldung für 2023: „Dass dieser Krieg vorbeigeht, wäre eine Nachricht, die ich gerne nächstes Jahr verkünden würde.“

Der langjährige Merkel-Sicherheitsberater Christoph Heusgen äußert sich im Gespräch mit den „Wochentestern“ pessimistisch zu den Chancen auf Verhandlungen und Frieden mit Russland: „Putin ist auf einem imperialen Weg. Er will den Fall des Eisernen Vorhangs rückgängig machen. Es ist keine Verhandlung, kein Frieden mit Putin möglich.“

ZDF-Sportreporter-Legende Béla Réthy sagt über Hansi Flick: „Ein Trainer, der in einer Saison mit dem FC Bayern sieben Titel geholt hat, sollte genug Selbstbewusstsein haben, die Sachen selbst zu regeln, ohne einen Babysitter wie Bierhoff.“

Neue Folge immer freitags

Die neue Folge wird immer freitags ab 7 Uhr morgens freigeschaltet. Falls Sie Spotify oder andere gängige Musik- oder Podcast-Apps auf Ihrem Smartphone installiert haben, können Sie den Podcast unter dem Stichwort „Wochentester“ suchen und kostenfrei abonnieren. Sie können ihn aber auch auf unserer Seite hören.

Mein Ort