Abo

Kommentar zu Razzia bei der Kirche
Symbolaktion der Staatsanwaltschaft bringt niemanden vor Gericht

Ein Kommentar von
Lesezeit 2 Minuten
Ein Relief in der Frauenkirche zeigt Papst Benedikt XVI. Der emeritierte Papst Benedikt XVI. ist nach Auskunft seines Nachfolgers Franziskus «sehr krank». +++ dpa-Bildfunk +++

Ein Relief in der Frauenkirche zeigt Papst Benedikt XVI. Er kann ebensowenig wie Friedrich Wetter oder ehemalige Generalvikar Gerhard Gruber strafrechtlich wegen etwaiger Beihilfe belangt werden.

Eine Razzia im Münchner Generalvikariat zur Aufklärung des Missbrauchsskandals war letztlich nur Symbolpolitik. Strafrechtlich belangt konnten die früheren Erzbischöfe dort nicht mehr.