Karneval in LeichlingenAlle Infos zum Blütensamstagszug

Lesezeit 1 Minute
Der Blütensamstagszug bahnt sich 2021 mit Traktoren und Festwagen einen Weg durch die Menschenmenge auf der Bahnhofstraße.

Der Blütensamstagszug zieht am 18. Februar vom Bahnhof zum Marktplatz hinunter.

Der Leichlinger Karnevalszug nimmt am Samstag, 18. Februar, ab 14.11 Uhr seinen gewohnten Weg durch die gesperrte Innenstadt. 

Die Jecken können sich nach der Corona-Pause schon auf den Karnevalszug in Leichlingen freuen und sich an ihren gewohnten Stammplätzen verabreden. Der Blütensamstagszug geht am Samstag, 18. Februar, durch Leichlingen und er zieht auf den gewohnten Wegen durch die Stadt, weil keine Baustelle den üblichen Verlauf behindert. Umleitungen werden ausgeschildert.

Lesen Sie hier den ausführlichen Bericht zum märchenhaften Blütensamstagszug 2023.

Die Festwagen der Gesellschaften, Garden, Fußgruppen und Spielmannszüge stellen sich auf der Landwehrstraße (L79) auf, die ebenso wie die Bahnhofstraße an dem Samstag bereits morgens ab 10 Uhr für den Verkehr gesperrt wird. Um 14.11 Uhr setzt sich der Tross in Bewegung.

Er zieht die Bahnhofstraße hinunter zum Marktplatz, dreht eine Runde durchs Brückerfeld und geht weiter durch die Brücken- zur Gartenstraße. In der Mittelstraße und dem Märzgäßchen löst sich die Kolonne auf und rollen die Wagen zur Endstation auf den Hof der Grundschule Kirchstraße.

Glasverbot in der Innenstadt von Leichlingen

In der Innenstadt herrscht an den Karnevalstagen das Verbot, auf der Straße Glasflaschen jeglicher Größe mitzuführen oder zu benutzen. Es tritt bereits an Weiberfastnacht morgens um 6 Uhr, am Samstag um 9 und Rosenmontag um 8 Uhr in Kraft und gilt jeweils den ganzen Tag und die Nacht hindurch. Der Sperrbezirk in der Stadtmitte reicht vom Bahnhof bis zum Brückerfeld und über Stadtparks und Busbahnhof hinaus bis zu Markt- und Mittelstraße.

Partys nach dem Zug sind ausverkauft

Gegen 16 Uhr beginnen die After-Zoch-Partys der Agentur Ischerland in der Toscana-Halle an der Opladener Straße und jene der Freiwilligen Feuerwehr in der Wache Am Wallgraben. Die Eintrittskarten dafür sind bereits ausverkauft.

Die Innenstadt bleibt am Zugweg bis 18 Uhr gesperrt. Ab 11 Uhr können Brückenstraße und Funchal-Brücke nicht mehr befahren werden, ab 12 Uhr sind die untere Kirchstraße und Gartenstraße gesperrt und kann man Am Wallgraben nicht mehr Richtung Zentrum fahren.

Umleitungsstrecken führen auf der L288 über Ziegwebersberg, Stockberg und Unterschmitte und von der Kreisstraße 1 großräumig ab Unterberg über Bennert, Oberschmitte, St. Heribert, Bremersheide und Sonne.

Nachtmodus
KStA abonnieren