Mit neuem Konzept und 3GWeihnachtsmarkt auf Schloss Eulenbroich findet statt

Lesezeit 2 Minuten
Stimmungsvoll: Adventsmarkt auf Eulenbroich.

Stimmungsvoll: Adventsmarkt auf Eulenbroich.

Rösrath – „Nach drei erfolgreich erprobten Kunsthandwerkermärkten unter Corona-Vorgaben freuen wir uns sehr, den Weihnachtsmarkt auf Schloss Eulenbroich in diesem Jahr wieder endlich durchführen zu können“, verkündet Managerin Lisa-Ann Borgmann. Anders als in den vergangenen Jahren findet der Markt an zwei Wochenenden statt, am ersten und zweiten Adventswochenende (26.-28. November, 3.-5. Dezember 2021).

Auch das Konzept des Marktes wurde geändert: „Wir haben das kulturelle Bühnenprogramm, die verschiedenen Aktionen, den Getränkeausschank und die kulinarische Meile auf die Schlosswiese ausgelagert, um Abstände einhalten zu können“, erläutert Borgmann. Veranstalter ist die gemeinnützige Schloss Eulenbroich gGmbH.

Das könnte Sie auch interessieren:

Knapp 100 Aussteller werden wie gewohnt Kunsthandwerk, Floristik und Kulinarisches anbieten. Das Sülztaler Blasorchester wird mit weihnachtlichen Klassikern den Markt musikalisch untermalen. Jeweils freitags um 19 Uhr lädt Björn Heuser zum Mitsingen von Weihnachtsliedern ein, an den Samstagen kommt Stefan Knittler, Mitglied der kölschen Reihe „Loss mer singe“ (19 Uhr).

Kinder können kostenlos Stockbrot backen und auf der Schlosswiese schmieden lernen. Samstag und sonntags besucht der Nikolaus zwischen 14 und 16 Uhr den Weihnachtsmarkt. Allgemein gelten bis auf weiteres die bekannten 3G-Regeln (getestet, geimpft oder genesen). (eck)

Die Eintrittskarte (fünf Euro pro Person) gilt für jeweils alle drei Tage. Kinder bis 14 Jahren frei. Der Markt ist Der Markt ist geöffnet freitags 17-22 Uhr, samstags 11- 22 Uhr und sonntags 11-19 Uhr.

Nachtmodus
KStA abonnieren