Drei Tage lang ProgrammDas erwartet die Besucher beim Stadtfest rund ums Hürther Rathaus

Lesezeit 3 Minuten
Das Foto zeigt die Mitglieder der kölschen Band Miljö.

Der Auftritt der kölschen Formation Miljö zählt zu den Höhepunkten beim Stadtfest rund ums Hürther Rathaus und Bürgerhaus.

Ein buntes Programm mit viel Musik und zahlreichen Aktionen soll die Besucher vom 21. bis 23. Juni ans Hürther Rat- und Bürgerhaus locken.

Mit einem bunten Programm feiert die Stadt Hürth von Freitag bis Sonntag, 21. bis 23. Juni, ihr Stadtfest rund ums Rat- und Bürgerhaus, das in diesem Jahr 40 Jahre alt wird. Das Stadtfest beginnt am Freitag, 21. Juni, mit einem Festakt zu „75 Jahre Grundgesetz“ für geladene Gäste im Bürgerhaus.

Ab 19 Uhr gibt es ein öffentliches Konzert auf dem Otto-Räcke-Platz vor dem Bürgerhaus. Im Rahmen des Festivals „Hürther Kneipen KulTour“ spielen dort das Jazz-Duo Operation Tandem und das Folklore-Ensemble der Josef-Metternich-Musikschule.

Viel Musik auf zwei Bühnen im und am Bürgerhaus in Hürth

Am Samstag, 22. Juni, gibt es viel Programm auf zwei Bühnen im und vor dem Bürgerhaus. Los geht’s um 14 Uhr im Römersaal mit dem Auftritt der Kölschrock-Band Aluis. Um 15.15 Uhr unterhält die Band Miljö das Publikum mit kölschen Tönen, gefolgt vom Rapper Mo Torres ab 16.30 Uhr. Die Coverband The BIG live spielt ab 20.30 Uhr, um 22.30 Uhr startet die 90er-Jahre-Aftershowparty mit DJ Merlin.

Alles zum Thema Musik

Draußen vor dem Bürgerhaus beginnt das Bühnenprogramm um 14.30 Uhr mit André Gatzke und der Maus von der „Sendung mit der Maus“ unter dem Titel „Tanz mal mit der Maus“. Um 15.30 Uhr entert die Band Pelemele mit einem Kinder-Rockkonzert die Bühne. Ab 17.30 Uhr spielt die Coverband Radiotones Songs aus den 70er- und 80er-Jahren sowie das Beste von heute.

Eine Schwarzweiß-Aufnahme der Band auf der Bühne.

Die Coverband The BIG live spielt bekannte Songs beim Stadtfest in Hürth.

Um 19.30 Uhr folgt der Auftritt der Zwillinge Finn und Jonas alias Bruchbude mit deutschem Indie-Pop. Der Singer & Songwriter Cris Cosmo steht ab 21 Uhr auf der Bühne. Mit sommerlichen Elektro-Chillout-Sounds lassen Summer Sands ab 22.30 Uhr den Abend ausklingen.

Den ganzen Nachmittag über werden diverse Walking-Acts auf dem Festgelände unterwegs sein, darunter der Zauberkünstler Alexander Merk, die Maus und Stelzenkünstler. Außerdem können sich Jung und Alt im Hüpfparadies, beim Rodeo Bullriding und auf dem Trampolin austoben.

Hürther Sportvereine stellen sich beim Familienfest am Sonntag vor

Der Sonntag steht dann ganz im Zeichen des Familienfests, das der Stadtsportverband organisiert. Vereine und Ehrenamtsinitiativen stellen sich vor und laden zu Mitmachaktionen ein. Los geht es um 10.30 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst auf dem Otto-Räcke-Platz. Um 12 Uhr wird Bürgermeister Dirk Breuer das Familienfest offiziell eröffnen und anschließend dem Löschzug Hermülheim zum 130-jährigen Bestehen gratulieren.

Ab 12.30 Uhr präsentieren sich Hürther Vereine, Gruppen und Tanzschulen abwechselnd auf zwei Bühnen auf dem Otto-Räcke-Platz und auf dem Hof hinter dem ehemaligen Postgebäude (Zugang Thetforder Straße). Durch das Programm führt Silvia Schelp, Leiterin des Tanzstudios InTakt.

Für die Musik sorgen DJ Arnold und eine „rollende Disko“, außerdem gibt es Auftritte der Josef-Metternich-Musikschule, des Blasorchesters Blau-Weiß Fischenich, des Chores Taktgefühl und der Band re:covery. Abends ab 20.30 Uhr wird das Fußball-Europameisterschaftsspiel Schweiz gegen Deutschland auf der Bühne am Otto-Räcke-Platz live übertragen.

Nachtmodus
KStA abonnieren