Abo

Navigation

KStA PLUS abonnieren

Abo-Angebote

Artikel teilen

Schriftgröße ändern

Artikel zur Merkliste hinzugefügt

Rückgangig

Artikel von der Merkliste entfernt

Sie folgen nun

Rückgangig

Sie folgen

Bei „Aktenzeichen XY ungelöst“ Männer überfallen Seniorin in Siegburg mit Messer

Neuer Inhalt

Eine Seniorin in Siegburg wurde in ihrer Wohnung überfallen, gefesselt und mit einem Messer bedroht. Der Fall wird Thema bei „Aktenzeichen XY... ungelöst“.

Siegburg – Ein Raubüberfall auf eine Seniorin in ihrer eigenen Wohnung in Siegburg wird am Mittwoch Thema bei der Fernsehsendung „Aktenzeichen XY... ungelöst“. Die Ermittler erhoffen sich durch die Ausstrahlung neue Hinweise aus der Bevölkerung. 

Vor knapp einem Jahr, am 15. Dezember 2020, klingelte an der Wohnungstür der 83-Jähirgen in einem Mehrfamilienhaus in der Lambertstraße in Siegburg  ein angeblicher Paketbote. Die Seniorin betätigte den elektrischen Haustüröffner und ein Mann mit Paket kam ihr im Treppenhaus entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren:

An ihrer Türe angelangt, ließ der vermeintliche Bote das Paket fallen, ergriff die Seniorin und drängte sie in die Wohnung. Gemeinsam mit einem zweiten Täter fesselte er die Hände der Frau mit Kabelbindern, bedrohte sie mit einem Küchenmesser und forderte Schmuck und Bargeld. Bei der Durchsuchung der Wohnung fanden die Täter sowohl Schmuck als auch einen dreistelligen Bargeldbetrag. Sie flüchteten, nachdem sie die Fesseln der Seniorin aufgeschnitten hatten. 

Die Sendung läuft am Mittwoch, 17. November, um 20.15 Uhr im ZDF. (hen)