Bayer 04 LeverkusenWie Xabi Alonso mit seinem Landsmann Aleix Garcia plant

Lesezeit 3 Minuten
Aleix Garcia of Girona FC during the LaLiga EA Sports match between Celta de Vigo and Girona FC at Estadio de Balaidos on January 28, 2024 in Vigo, Spain. Photo by: Alvaro Medranda/ Panoramic FOOTBALL : Celta de Vigo vs Girona FC - LaLiga EA Sports - 28/01/2024 AlvaroMedranda/Panoramic PUBLICATIONxNOTxINxFRAxBEL

Als Kapitän führte Aleix Garcia den FC Girona sensationell in die Champions League.

Der 26 Jahre alte Spanier kommt vom Überraschungsteam FC Girona und hat einen Vertrag bis 2029 unterschrieben.

Noch vor der offiziellen Öffnung des Sommer-Transferfensters am 1. Juli hat Xabi Alonso bereits seinen Wunschspieler erhalten: Am Donnerstagabend unterschrieb Aleix Garcia einen Vertrag bis 2029 beim deutschen Doublesieger Bayer 04, kurz zuvor hatte der 26 Jahre alte Spanier seinen Medizincheck in Leverkusen bestanden. Der Werksklub soll für den Mittelfeldspieler 18 Millionen Euro an den spanischen Überraschungs-Dritten FC Girona überwiesen haben – Sport-Geschäftsführer Simon Rolfes hätte damit die festgeschriebene Ablöse um rund zwei Millionen Euro gedrückt.

Garcia soll bei Bayer 04 das zentrale Mittelfeld komplettieren. Das Herz des Leverkusener Spiels besteht nun aus vier erfahrenen Profis von internationalem Format: der Schweizer Rekordspieler Granit Xhaka, Weltmeister Exequiel Palacios, EM-Fahrer Robert Andrich und Garcia, dem bisherigen Kapitän der Katalonier. In der zurückliegenden Leverkusener Rekordsaison kam vor allem Xhaka quasi pausenlos zum Einsatz – mit Blick auf die kommende Spielzeit und den Hoffnungen in der Champions League hatte Xabi Alonso auf eine weitere Option für das Zentrum bestanden und sich früh auf seinen Landsmann als Wunschlösung festgelegt.

Bayer 04 Leverkusen profitiert von Aleix Garicas EM-Aus

Dass die Verpflichtung so frühzeitig über die Bühne gehen konnte, liegt vor allem an einem persönlichen Rückschlag für Garcia: Spaniens Nationaltrainer Luis de la Fuente hatte den Senkrechtstarter der vergangenen La-Liga-Saison (37 Spiele/drei Tore/sechs Vorlagen) aus dem EM-Kader gestrichen. Garcia, ausgebildet beim FC Villarreal, absolvierte insgesamt 172 Einsätze für Girona und bislang zwei Länderspiele für „La Furia Roja“.

Der 1,73 Meter große Rechtsfuß war 2023/24 einer der passsichersten Profis Spaniens und präsentierte sich enorm giftig in seinen Zweikämpfen, womit er sich früh ins Blickfeld von Xabi Alonso und Bayer 04 spielte. „Aleix Garcia ist ein Spieler mit ausgezeichneten strategischen Fähigkeiten, er ist extrem passsicher und agiert von der Sechser-Position aus mit großer Übersicht“, erklärte Sport-Geschäftsführer Rolfes. „Aleix besitzt Führungsqualitäten, die für uns in den kommenden Jahren sehr wertvoll sein werden. Wir sind froh, dass wir ihn verpflichten konnten, er ist ein wichtiger Faktor bei der Verwirklichung unserer ambitionierten Ziele.“

Ich habe Bayer 04 Leverkusen wie vermutlich die Fußballfans in ganz Europa bewundert für die außergewöhnlichen Leistungen in der zurückliegenden Saison
Aleix Garica

Garcia sagte: „Ich habe Bayer 04 Leverkusen wie vermutlich die Fußballfans in ganz Europa bewundert für die außergewöhnlichen Leistungen in der zurückliegenden Saison. Dass ein solcher Verein so viel dafür tut, um mich zu holen, hat mich begeistert. Jetzt möchte ich die in mich gesetzten Erwartungen unbedingt erfüllen und meinen Beitrag leisten, damit dieses Team und der Verein weiterhin erfolgreich bleiben.“ Er versprach, immer „90 Minuten für dieses Trikot“ zu rennen. Durch die Verpflichtung des Spaniers dürften sich die Aussichten auf Einsätze der beiden Nachwuchskräfte Noah Mbamba (19) und Gustavo Puerta (20) weiter verschlechtern. Der Belgier und der Kolumbianer gelten als Kandidaten für Ausleih-Geschäfte.

25.05.2024, Berlin: Fußball: DFB-Pokal, 1. FC Kaiserslautern - Bayer Leverkusen, Finale, Olympiastadion. Leverkusens Trainer Xabi Alonso spricht auf einer Pressekonferenz nach dem Spiel. Leverkusen gewinnt das Spiel mit 1:0. WICHTIGER HINWEIS: Gemäß den Vorgaben der DFL Deutsche Fußball Liga bzw. des DFB Deutscher Fußball-Bund ist es untersagt, in dem Stadion und/oder vom Spiel angefertigte Fotoaufnahmen in Form von Sequenzbildern und/oder videoähnlichen Fotostrecken zu verwerten bzw. verwerten zu lassen. Foto: Soeren Stache/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

Leverkusens Erfolgstrainer Xabi Alonso

Während die Verfeinerung seines Kaders auf Hochtouren läuft – Bayer 04 hatte bereits das französische Abwehrtalent Jeanuël Belocian für 15 Millionen Euro von Stade Rennes verpflichtet – hat Xabi Alonso als Autor auf der US-Plattform „The Players‘ Tribune“ einen Blick zurück auf das Double-Jahr geworfen und Ziele für die Saison 2024/25 formuliert.

Xabi Alonso peilt Titelverteidigung an

„Ich lebe den Fußball jetzt auf eine andere Art und Weise, und ich bin sehr glücklich. Ich bin glücklich, das zu unterrichten, was ich weiß. Ich bin glücklich mit meinen Spielern. Glücklich mit unseren Fans. Ich bin glücklich mit allem, was wir gemeinsam erreicht haben“, schrieb der Double-Coach. Abschließend stellte er sich selbst die Frage: „Was kommt als nächstes?“ Die Antworten lieferte Xabi Alonso gleich mit: „Eine Titel-Verteidigung. Die Champions League. Mehr Geschichte schreiben? Hoffentlich. Mehr Erinnerungen? Mit Sicherheit.“

Nachtmodus
KStA abonnieren