Nagelsmann beruft 27 SpielerDas ist der DFB-Kader für die EM in Deutschland

Lesezeit 3 Minuten
Julian Nagelsmann bei einer Pressekonferenz

Julian Nagelsmann muss vor Beginn der Europameisterschaft noch einen Spieler aus dem Kader streichen.

Bundestrainer Julian Nagelsmann hat sich entschieden. Diese Spieler werden bei der Europameisterschaft 2024 für Deutschland auflaufen.

Der vorläufige Kader der deutschen Nationalmannschaft für die Fußball-Europameisterschaft im eigenen Land steht fest. 18 EM-Starter waren von Sonntag- bis Mittwochabend vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) bereits über verschiedene Kanäle in kurzen Videos bekannt gegeben worden, die restlichen neun verkündete Bundestrainer Julian Nagelsmann auf einer Pressekonferenz in Berlin. Der Coach orientierte sich dabei ganz an dem radikalen Kurs, den er vor den März-Länderspielen eingeschlagen hatte. Einige prominente Namen sucht man im DFB-Aufgebot vergeblich.

Mats Hummels und Leon Goretzka nicht für EM nominiert

Wie erwartet, fehlen Stars wie Mats Hummels von Borussia Dortmund und Leon Goretzka vom FC Bayern München. „Ich hatte mit beiden längere Gespräche“, berichtete Nagelsmann. „Beide waren extrem enttäuscht. Spielern mitzuteilen, dass sie nicht bei der Heim-EM dabei sind - das sind keine schönen Gespräche. Mir tut es weh, einem Spieler eine Absage zu erteilen“, sagte Nagelsmann über die „emotionalen Telefonate“. Aber, begründete er die Absagen an Rio-Weltmeister Hummels und Goretzka, „die beste Mannschaft sind nicht zwingend die 22 besten Spieler. Das heißt nicht, dass die, die zu Hause sind, schlechte Menschen sind.“

Stand jetzt besteht der EM-Kader noch aus 27 Spielern. Bevor das Turnier, am 21. Juni beginnt, wird der Trainer allerdings noch einen Akteur streichen müssen. Die Wackelkandidaten seien über ihren Status informiert, erklärte Nagelsmann. Einen der vier Torhüter werde es dabei jedoch nicht erwischen, versicherte der 36-Jährige.

EURO 2024: Julian Nagelsmann gibt Titel als Ziel aus

Im Vorfeld hatte Nagelsmann angedeutet, gegebenenfalls nicht von jedem der 26 möglichen Kaderplätzen Gebrauch machen zu wollen. Diesen Gedanken habe er allerdings mittlerweile verworfen und sich auf die maximal erlaubte Mannschaftsgröße festgelegt.

Die Frage nach dem erklärten Ziel bei der Heim-EM ist für den Bundestrainer eindeutig zu beantworten. „Wenn wir an einem Turnier teilnehmen, dann sollten wir es auch gewinnen wollen“, erklärte Nagelsmann. Er traue seinem Team den ganz großen Wurf durchaus zu: „Ich habe schon das Gefühl, dass wir es gewinnen können“, fügte der ehemalige Bayern-Coach hinzu.

Mit folgender Mannschaft startet Julian Nagelsmann in die EM-Vorbereitung:

Torhüter

Manuel Neuer (38/FC Bayern München)

Manuel Neuer vom FC Bayern München

Manuel Neuer vom FC Bayern München wird auch bei der Heim-Europameisterschaft die deutsche Nummer Eins sein.

Marc-André ter Stegen (31/FC Barcelona)

Alexander Nübel (27/VfB Stuttgart)

Oliver Baumann (33/TSG Hoffenheim)

Abwehr

Joshua Kimmich (29/FC Bayern München)

Jonathan Tah (28/Bayer Leverkusen)

Jonathan Tah von Bayer Leverkusen

Jonathan Tah von Bayer Leverkusen soll bei der EM in der Innenverteidigung gesetzt sein.

Antonio Rüdiger (31/Real Madrid)

Robin Koch (27/Eintracht Frankfurt)

Nico Schlotterbeck (24/Borussia Dortmund)

Dortmunds Nico Schlotterbeck spielt den Ball.

Nico Schlotterbeck von Borussia Dortmund wurde für seine guten Leistungen mit einem Kaderplatz belohnt.

Benjamin Henrichs (27/RB Leipzig)

David Raum (26/RB Leipzig)

Waldemar Anton (27/VfB Stuttgart)

Maximilian Mittelstädt (27/VfB Stuttgart)

Mittelfeld

Ilkay Gündogan (33/FC Barcelona)

Toni Kroos (34/Real Madrid)

Pascal Groß (32/Brighton Hove Albion)

Robert Andrich (29/Bayer Leverkusen)

Florian Wirtz (21/Bayer Leverkusen)

Bayer Leverkusens Florian Wirtz bejubelt einen Treffer

Bayer Leverkusens Florian Wirtz spielt sein erstes großes Turnier für den DFB.

Chris Führich (26/VfB Stuttgart)

Leroy Sané (28/FC Bayern München)

Jamal Musiala (21/FC Bayern München)

Aleksandar Pavlovic (20/ FC Bayern München)

Thomas Müller (34/FC Bayern München)

Angriff

Deniz Undav (27/ VfB Stuttgart)

Niclas Füllkrug (31/Borussia Dortmund)

Kai Havertz (24/FC Arsenal)

Kai Havertz bejubel einen Treffer.

Kai Havertz präsentierte sich beim FC Arsenal zuletzt in Topform.

Maximilian Beier (21/TSG Hoffenheim)(nis mit dpa)

Nachtmodus
KStA abonnieren