EishockeyKölner Haie erwarten Klassiker mitten im Hoch

Lesezeit 2 Minuten
Torhüter Mirko Pantowski ist ein großer Rückhalt der Haie. 

Torhüter Mirko Pantowski ist ein großer Rückhalt der Haie. 

Köln – Die Haie haben in der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) fast alle Gegner durch. Neben Aufsteiger Löwen Frankfurt ist Mannheim der einzige Rivale, mit dem sich die Kölner in der Saison 2022/23 noch nicht auseinandergesetzt haben. Am Freitag werden die Kurpfälzer von der Liste gestrichen, um 19.30 Uhr findet in der Lanxess-Arena der Klassiker des KEC gegen die Adler statt, ein Duell zwischen zwei Teams, die zuletzt gut in Schwung gekommen sind.

Der KEC entschied zum ersten Mal in dieser Spielzeit drei Partien nacheinander für sich, die Mannheimer gewannen elf ihrer letzten 14 Begegnungen. Wie die Kölner haben auch die Adler-Profis gerade ein für sie hocherfreuliches Erlebnis hinter sich. Während die Haie am Dienstag ein 3:2 gegen Meister Berlin bejubelten, glückte den Mannheimern dasselbe Ergebnis im DEL-Spiel gegen den Titelfavoriten Red Bull München.

Große Vorfreude auf das Duell gegen Mannheim

„Die Vorfreude auf dieses Spiel ist sehr groß. Gegen Mannheim geht es immer zur Sache“, meint Haie-Geschäftsführer Philipp Walter, der mit etwa 11 000 Zuschauern in der Deutzer Halle rechnet. Es ist auch eine Generalprobe für das anstehende Winter Game, am 3. Dezember ist im Freiluftspiel im Rhein-Energie-Stadion Mannheim wieder Gegner des KEC.

Alles zum Thema Deutsche Eishockey Liga

Wie die Haie, die auf die Goalies Mirko Pantkowski und Oleg Shilin vertrauen, setzen auch die Mannheimer auf ein deutsches Torhüter-Duo. Felix Brückmann (31) hat zwölf, der erst 20-jährige Arno Tiefensee fünf Saisonspiele absolviert. Beim Erfolg gegen München stand Tiefensee zwischen den Pfosten und erhielt viel Lob für seine Leistung.

Bei den Haien glänzte Pantkowski, der auf 13 Saisoneinsätze kommt, zuletzt beim Sieg gegen Berlin. Die guten Leistungen des 24-jährigen sind auch Eishockey-Bundestrainer Toni Söderholm aufgefallen, der den Haie-Goalie für das Länderspielturnier Deutschland Cup in Krefeld (8. bis 13.11.) nominiert hat, wo viele jüngere Profis getestet werden. Vom Kölner EC stehen außerdem Stürmer Maxi Kammerer und Verteidiger Jan Luca Sennhenn im DEB-Aufgebot.

KStA abonnieren