Abo

Am Wochenende
Zwei Schlossfeste in NRW, die Sie nicht verpassen sollten

Schloss Bodelschwingh

Schloss Bodelschwingh 

Köln – Durch jahrhundertealte Baumalleen flanieren, ein Picknick mit Blick auf den Schlossweiher verspeisen und zum Abschluss noch ein großes Feuerwerk bestaunen: Nach einer Zeit mit vielen Besuchseinschränkungen durch die Pandemie können die Schlösser in NRW nun endlich wieder zu Festen einladen.

An diesem Wochenende zelebrieren noch zwei hochherrschaftliche Häuser familienfreundliche Feste:

Gartenflair auf Schloss Bodelschwingh

2., 3. und 4. September

Schloss Bodelschwingh

Schloss Bodelschwingh 

Das Wasserschloss im Renaissancestil wird seit 1302 als Familienwohnsitz genutzt und ist heute im Besitz der Familie zu Knyphausen. Bis auf einen kleinen Teil des Parks ist das Schlossgelände normalerweise nicht für die Öffentlichkeit zugänglich. Zu besonderen Anlässen werden die Tore für Gäste geöffnet. So auch bei der „Gartenflair“: Stände mit Kunsthandwerk, Schmuck, Mode, Gartenmöbeln und Köstlichkeiten laden dann zum Bummeln und Schlemmen im Schlosspark ein. Zum Programm gehören Livemusik, Künstlerinnen und Künstler in historischer Kleidung und Kreativangebote für Kinder. Wer möchte kann das bunte Treiben sogar im Ruderboot vom Wasser aus beobachten. (lba)

Wann: 2.-4.09, ab 11 Uhr Wie viel: 12 Euro, Kinder unter 15 Jahre frei Wo: Schloßstraße 75, 44357 Dortmund

schloss-bodelschwingh.de

Lichtfest auf Schloss Dyck

2. bis 18. September

Dyck-Aufmacher

Wunderschönes Farbenspiel bei einem Ausflug auf Schloss Dyck.

Eine kleine Brücke spannt sich über einen dunkelgrünen Weiher zwischen vier Inseln und mittendrin thront ein Märchenschloss mit spitzen Türmen: Schloss Dyck gilt zurecht als eines der schönsten Schlösser in NRW. Am englischen Landschaftsgarten, der um 1820 gestaltet wurde, wirkten zahlreiche Landschaftsarchitekten mit. Wenn im September der Park als Lichtermeer erstrahlt, verwandelt sich das gesamte Gebiet in einen Erlebnis-Parcours. Leuchtende Blumenwiesen, Sternilluminationen und bewegte Installationen verteilen sich über das 53 Hektar große Areal, Besuchende können hindurchspazieren, Regionales probieren und die lauen Spätsommerabende genießen. (hey)

Wann: 2.09. – 18.09.; täglich 20-24 Uhr Wie viel: 16/12 Euro ermäßigt, Kinder 3 Euro Wo: Schloss Dyck, 41363 Jüchen

www.stiftung-schloss-dyck.de 

Diese Schlossfeste sind vorbei

Hortensienfest auf Schloss Moyland

16. und 17. Juli

Schloss Moyland

Schloss Moyland zur Hortensienblüte 

Langsam schlendert man barocke Alleen entlang, ein Meer aus bunten Blumenbüschen säumt den Weg: Ab Juli zeigt sich der Park von Schloss Moyland von seiner blumigsten Seite, denn jetzt stehen die Hortensien in voller Blüte und verströmen ihren würzigen Geruch. In der Gartenanlage wird sogar eine hauseigene Sorte gezüchtet: „Schloss Moyland“ strahlt in leuchtendem Blau und Lila. Das über 700 Jahre alte Schloss, dessen heutiges Aussehen einem kölschen Dombaumeister zu verdanken ist, feiert die Blumenpracht jedes Jahr im Juli mit einem zweitägigen Fest. Es gibt Kunst- und Gartenführungen, über 40 Marktstände warten und jede Menge Hortensien zu kaufen. (hey)

Wann: Sa+So, 16.+17.07., 10-18 Uhr

Wie viel: 5/3 Euro, bis 16 Jahre frei

Wo: Am Schloss 4, 47551 Bedburg-Hau

www.moyland.de

Gartenfest auf Schloss Corvey

5., 6. und 7. August

Schloss Corvey

Schloss Corvey in Höxter 

Das Schloss Corvey ist eine ehemalige Benediktinerabtei aus dem 9. Jahrhundert. Im Mittelalter war die Abtei ein bedeutendes politisches und geistliches Zentrum. Von hier aus zogen Missionare Richtung Norden und setzten wichtige Impulse zur Verbreitung des Christentums. Seit 2014 gehört das Schloss zum Unesco-Weltkulturerbe. Zum Gartenfest im August öffnet Viktor V., Herzog von Ratibor und Fürst von Corvey, seinen Garten für Besucherinnen und Besucher. Neben Pflanzen, Deko- und Kunstobjekten, Gartenmöbeln und Antiquitäten gibt es auch ein breites kulinarisches Angebot. (lba)

Wann: 5. -7.8., 10-18 Uhr, Wie viel: Tagestickets 10 Euro, ermäßigt 8 Euro, bis 17 Jahre frei, Nachmittagstickets online (ab 15 Uhr) 7 Euro Wo: Schloss Corvey, Corvey, 37671 Höxter

corvey.de/programm/gartenfest-corvey

Rosenfest auf Schloss Eulenbroich

6. und 7. August

Schloss Eulenbroich

Schloss Eulenbroich in Rösrath

Das Schloss Eulenbroich ist „Rösraths gute Stube“ und Veranstaltungsort für Kulturevents, Tagungen, Seminare und Hochzeitsfeiern. Beim Rosenfest verwandelt sich der Schlosshof jedes Jahr in einen großen Rosengarten. In kurzen Seminaren erhalten Besucherinnen und Besucher kostenlose Tipps zur Rosenpflege. Doch nicht nur Rosenfans kommen auf ihre Kosten: Ein Design- und Kunsthandwerkermarkt mit rund 100 Ausstellenden bietet viele Möglichkeiten zum Stöbern und Entdecken. Und auch Kulinarisches wird geboten – von Flammkuchen über Crêpes bis Kaffee und Kuchen. Ein Rosen-Café im Schlossgarten lädt zum Schlemmen und Verweilen ein. (lba)

Wann: 6.+7.8. ab 11 Uhr Wie viel: 5/3 Euro , bis 14 Jahre frei Wo: Zum Eulenbroicher Auel 19, 51503 Rösrath

www.schloss-eulenbroich.de

Lichterfest auf Schloss Benrath

13. August

Schloss Benrath

Schloss Benrath 

Auf einer Picknickdecke inmitten eines idyllischen Schlossparks sitzen, den Blick über den Spiegelweiher schweifen lassen, Streichinstrumenten zuhören – was wie eine Filmszenerie klingt, erwartet Besuchende im Park von Schloss Benrath. Beim Lichterfest fühlt man sich im Garten des Lustschlosses zurückversetzt in Zeiten der Adeligen, die hier schon vor Jahrhunderten laue Sommerabende verbrachten. Wer mag, stattet dem duftenden Kräutergarten der früheren Kurfürstin Elisabeth einen Besuch ab. Zur Musik der Düsseldorfer Symphoniker lässt ein großes Feuerwerk den Himmel in Flammen stehen.(hey)

Wann: Sa 13.08., ab 21 Uhr Wie viel: Tickets ab 34,90/24,90 Euro (Picknickplatz auf der Wiese); Kinder bis 14 Jahre 7,50 Euro. Picknickkorb buchbar Wo: Schloßallee 100-106, 40597 Düsseldorf

www.schloss-benrath.de

Wir wünschen viel Spaß beim Besuch der Schlossfeste!

Mein Ort