Abo

Navigation

KStA PLUS abonnieren

Abo-Angebote

Artikel teilen

Schriftgröße ändern

Artikel zur Merkliste hinzugefügt

Rückgangig

Artikel von der Merkliste entfernt

Sie folgen nun

Rückgangig

Sie folgen

Wo steht Köln

„Wo steht Köln?“
Anzeige

Wir haben die Arbeit von Politik und Verwaltung analysiert – das Ergebnis

Über Politik und Stadtverwaltung wird in Köln oft gemeckert – ist das berechtigt? In unserer Serie „Wo steht Köln?“ haben wir den Check gemacht.

von Paul Gross, Oliver Görtz, Matthias Hendorf
Das Bild zeigt den Blick auf Köln in der Dämmerung, zu sehen sind der Dom, die Brücken und die Kranhäuser. Das Bild zeigt den Blick auf Köln in der Dämmerung, zu sehen sind der Dom, die Brücken und die Kranhäuser.
Paul Gross
Kölns Oberbürgermeisterin
Anzeige

Henriette Reker wird den eigenen Ansprüchen nicht gerecht

Henriette Reker ist seit 2015 die erste Oberbürgermeisterin Kölns. Doch was bleibt von zwei Amtszeiten, die sie selbst eingefordert hatte, am Ende übrig?

von Tim Attenberger, Matthias Hendorf
Das Bild zeigt Oberbürgermeisterin Henriette Reker in einem Büro im Historischen Rathaus. Das Bild zeigt Oberbürgermeisterin Henriette Reker in einem Büro im Historischen Rathaus.
Tim Attenberger
Klimaneutralität bis 2035
Anzeige

Kann Köln dieses Ziel wirklich schaffen?

Köln möchte in wenigen Jahren klimaneutral sein. Die Aufgabe ist gigantisch, denn es wurde in der Vergangenheit viel Zeit vergeudet. Ist das noch zu schaffen?

von Oliver Görtz
Techniker montieren Photovoltaikmodule auf dem Dach eines Wohnhauses. Techniker montieren Photovoltaikmodule auf dem Dach eines Wohnhauses.
Oliver Görtz
Wirtschaftliche Entwicklung stagniert
Anzeige

Warum die Stadt Köln im Mittelmaß verharrt

Die Voraussetzungen sind bestens, aber Köln kann seine Wirtschaftskraft einfach nicht entfalten. Auch wenn die Stadt vergleichsweise gut durch die aktuellen Krisen kam, lässt sich der schlafende Riese Köln nicht richtig wecken. Warum?

von Oliver Görtz
Die Kölner Wirtschaft kommt weniger in Gang, als Experten es für möglich halten. Die Kölner Wirtschaft kommt weniger in Gang, als Experten es für möglich halten.
Oliver Görtz
„Sozialer Notstand“ an Neumarkt und Wiener Platz
Anzeige

Wie Kölner Streetworker erledigen, was die Stadt versäumt

Streetworker Franco Clemens sagt: Die Stadt ist zu weit weg von der Lebensrealität der ärmsten Kölnerinnen und Kölner. Ein Winterabend auf Neumarkt und Wiener Platz.

von Paul Gross
Streetworker Franco Clemens steht vor der Bahnstation am Wiener Platz. Streetworker Franco Clemens steht vor der Bahnstation am Wiener Platz.
Paul Gross
Bündnis mit tiefen Differenzen
Anzeige

Wie Grüne und CDU Verkehrspolitik in Köln aneinander vorbei machen

Die Verkehrspolitik ist die große Kontroverse im Ratsbündnis. Wie gelingt es Grünen und CDU trotzdem, Entscheidungen durchzusetzen und welche Projekte stagnieren wegen der Uneinigkeit? Eine Analyse.

von Paul Gross
Radfahrer und Fußgänger bewegen sich über die Deutzer Freiheit. Radfahrer und Fußgänger bewegen sich über die Deutzer Freiheit.
Paul Gross
Soziale Schieflage in Köln
Anzeige

„Menschen werden gezwungen, im Dreck zu leben“

Sozialforscher Thomas Münch forscht zu Wohnfahrt, Arbeits- und Sozialpolitik. Und kritisiert die Stadt Köln im Interview massiv.

Abendstimmung an der Unterführung am Wiener Platz Abendstimmung an der Unterführung am Wiener Platz
„Wo steht Köln?“
Anzeige

Investoren ziehen erste Bau- und Wohnprojekte zurück

Warum werden in Köln zu wenig neue Wohnungen gebaut? Diese Frage beantworten wir in unserem Köln-Barometer in Kurzform.

von Matthias Hendorf
Das Bild zeigt Baukräne in Köln. Das Bild zeigt Baukräne in Köln.
Matthias Hendorf
„Wo steht Köln?“
Anzeige

In Sachen Schule ist einiges in der Pipeline

Wie will die Stadt ausreichend Schulplätze schaffen? Diese Frage beantworten wir in unserem Köln-Barometer in Kurzform.

von Alexandra Ringendahl
Luftbild von Köln mit Dom in der Abenddämmerung. Luftbild von Köln mit Dom in der Abenddämmerung.
Alexandra  Ringendahl
„Wo steht Köln?“
Anzeige

Die Verkehrswende ist noch ein weiter Weg

Zum Abschluss des Jahres und der KStA-Serie „Wo steht Köln“ bewerten wir die Entwicklung in verschiedenen Bereichen. Beim Thema Verkehr gibt es Licht und Schatten.

von Paul Gross
Autos in Köln Autos in Köln
Paul Gross
„Wo steht Köln?“
Anzeige

Der Stadt rennt bei der Klimawende die Zeit davon

Beachtet die Verwaltung den Klimaschutz ausreichend? Diese Frage beantworten wir in unserem Köln-Barometer in Kurzform.

von Oliver Görtz
Techniker montieren Photovoltaikmodule auf dem Dach eines Wohnhauses. Techniker montieren Photovoltaikmodule auf dem Dach eines Wohnhauses.
Oliver Görtz
„Wo steht Köln?“
Anzeige

Polizei kämpft gegen steigende Kriminalität in der Stadt

Stark steigende Kriminalitätszahlen und die Einsatzplanung für Weiberfastnacht fordern die Polizei. Eine Bestandsaufnahme.

von Tim Stinauer
Ein Streifenwagen fährt über die Kölner Ringe. Ein Streifenwagen fährt über die Kölner Ringe.
„Wo steht Köln?“
Anzeige

Stadt reagiert gut auf den Krieg, doch die soziale Lage bleibt prekär

Zum Abschluss des Jahres bewerten wir die Entwicklung in verschiedenen Bereichen. In der Sozialpolitik gibt es Dauerprobleme und Hoffnungsschimmer.

von Paul Gross
Die Untertunnelung des Wiener Platzes Die Untertunnelung des Wiener Platzes
Paul Gross
„Wo steht Köln?“
Anzeige

Die Stadt lässt ihre wirtschaftlichen Chancen liegen

Warum verharrt die Stadt im wirtschaftlichen Mittelmaß? Diese Frage beantworten wir in unserem Köln-Barometer in Kurzform.

von Oliver Görtz
Die Severinsbrücke mit dem Rheinufer der Innenstadt. Die Severinsbrücke mit dem Rheinufer der Innenstadt.
Oliver Görtz
Wirtschaftsexperte ordnet Entwicklung ein
Anzeige

„Auch das Ruhrgebiet läuft Köln den Rang ab“

Hanno Kempermann ist Geschäftsführer der „IW Consult“ des Instituts der Deutschen Wirtschaft und Experte für gesamtwirtschaftliche Entwicklungen. Er erklärt im Interview, warum die Stadt Köln wirtschaftlich stagniert.

von Oliver Görtz
Der Sonnenuntergang über der Skyline von Köln Der Sonnenuntergang über der Skyline von Köln
Oliver Görtz
„Schlanke, einfache Prozesse sind der Schlüssel“
Anzeige

Diese Tipps hat ein Hamburger Schulbau-Experte für Köln

Hamburg gilt in Deutschland als Vorbild im Schulbau. Jan Schneck ist in der Geschäftsführung von „Schulbau Hamburg“ und erklärt den Erfolg.

von Alexandra Ringendahl
Ein Kran liefert ein Modul für eine Schule an. Die Schule ist mit einem rot-silbernen Gerüst eingerüstet. Ein Kran liefert ein Modul für eine Schule an. Die Schule ist mit einem rot-silbernen Gerüst eingerüstet.
Alexandra  Ringendahl
Schulnotstand in Köln
Anzeige

So will die Stadt eine „Jahrhundertaufgabe“ lösen

Die Stadt hat den Schulnotstand ausgerufen. Es fehlen in den nächsten Jahren 54 Schulen. Was die Realität schon jetzt prägt, sind „kölsche Dauerlösungen“.

von Alexandra Ringendahl
Das Luftbild zeigt den Blick über die Stadt Köln. Das Luftbild zeigt den Blick über die Stadt Köln.
Alexandra  Ringendahl
Bauexperte über Köln
Anzeige

„Dass Großbauprojekte teurer werden, ist kein Naturgesetz“

Köln ächzt unter seinen Großbauprojekten, viele dauern länger, werden teurer. Muss das so sein? Oder gibt es Auswege? Bauexperte Klaus Grewe sagt Ja und verrät Lösungen.

von Matthias Hendorf
Das Bild zeigt die Baustelle des Kölner Opernhauses. Das Bild zeigt die Baustelle des Kölner Opernhauses.
Matthias Hendorf
Wo steht Köln?
Anzeige

Das sind Kölns Probleme mit Großbauprojekten

Die Bühnen-Sanierung? Eine Aufgabe gefühlt für die Ewigkeit. Die Mülheimer Brücke? Hätte die Stadt genauer hinschauen müssen – sagt sie selbst.

von Matthias Hendorf
Das Bild zeigt die Baustelle der Mülheimer Brücke und ein Baustellenschild. Das Bild zeigt die Baustelle der Mülheimer Brücke und ein Baustellenschild.
Matthias Hendorf
Wo steht Köln?
Anzeige

Kölner Drogenszene: „Die Verelendung hat zugenommen“

Daniel Deimel, Professor für Klinische Sozialarbeit, spricht im Interview über die Kölner Drogenszene und die prekäre Situation am Neumarkt.

von Alexander Holecek
An der HUGO Passage am Neumarkt, Dealer und Konsumenten treffen aufeinander. Zwei Passanten auf der Treppe zur U-Bahn. Hier findet gerade ein Geschäft statt. An der HUGO Passage am Neumarkt, Dealer und Konsumenten treffen aufeinander. Zwei Passanten auf der Treppe zur U-Bahn. Hier findet gerade ein Geschäft statt.
Wo steht Köln?
Anzeige

Das sind die Gründe für die steigende Kriminalität in Köln

Wo steht Köln? Nach zwei Jahren sinkender Kriminalität in der Stadt ziehen die Zahlen seit Monaten wieder deutlich an. Vor allem die sprunghafte Entwicklung bei einem Delikt bereitet der Polizei Sorgen.

von Tim Stinauer
Ein Streifenwagen mit Blaulicht von hinten Ein Streifenwagen mit Blaulicht von hinten