Abo

Köln, Eifel, Bergisches
11 schöne Weihnachtsmärkte, die Sie jetzt noch besuchen können

20191126_ths_weihnachtsmarkt_rudolfplatz_04

Weihnachtsmarkt Nikolausdorf auf dem Rudolfplatz

Köln und Region – Hell erleuchtet, duftend, stimmungsvoll und gesellig – so ist der Winter im Rheinland. Überall in der Region leuchten und duften die Weihnachtsmärkte schon von weitem. Ob in der Stadt oder auf dem Land – in unserer Auswahl findet ganz bestimmt jeder eine Adresse, die ihm den Winter versüßt. An Printen, Glühwein und gebrannten Mandeln mangelt es dort ganz sicher nicht.

Lieblings-Weihnachtsmärkte in Köln

Alles zum Thema Weihnachtsmarkt Köln

 Stadtgarten in Köln

02122019_WeihnachtsmarktStadtgarten_11Goyert

Weihnachtsmarkt am Stadtgarten

Für viele Kölner und Besucher der Stadt ein Markt mit ganz besonderer Anziehungskraft. Mitten im hippen Belgischen Viertel schafft er sich unter knorrigen Bäumen eine ganz eigene romantisch-weihnachtliche Dorfidylle, die einen Abstecher aus der City in Kölns ältesten Park allemal rechtfertigt.

Wann: 21. November bis 23. Dezember, Mo-Fr von 16-21.30 Uhr, Sa/So von 12-21.30 Uhr Wo: Venloer Straße 40, 50672 Köln

Den Weihnachtsmarkt auf Googlemaps anzeigen.

Heumarkt mit Eisbahn - Heimat der Heinzel

Neuer Inhalt

Heimat der Heinzel: Weihnachtsmarkt in der Altstadt Köln

In die märchenhafte Atmosphäre fügt sich eine spektakuläre Eislauf-Erlebniswelt ein. Mit großer Eisfläche, langen Laufwegen über den gesamten Platz und um das imposante Reiterdenkmal, Bahnen zum Eisstockschießen und einer Brücke übers Eis.

Wann: 25. November bis 5. Januar, täglich 11 bis 22 Uhr, ab 26. 12.: 11 bis 21 Uhr Wo: Heumarkt, 50667 Köln

Den Weihnachtsmarkt auf Googlemaps anzeigen.

Hafenweihnacht in Köln

191122_uw_Hafenweihnacht_003Weiser

Hafenweihnacht rund um das Schokoladenmuseum am Rheinauhafen

Direkt im Rheinauhafen hisst der maritime Weihnachtsmarkt am Hafen die Segel. Schneeweiße, weihnachtlich dekorierte Pagodenzelte mit Holzböden und Spitzdächern, die an Planken und Segeltuch erinnern, geben dem Markt eine ebenso stilvolle wie gemütliche Note.

Wann: 22. November bis 23. Dezember von 11-21 Uhr, Fr. und Sa. bis 22 Uhr, Totensonntang, 24. November 18-21 Uhr Wo: Harry Blum Platz, 50678 Köln

Den Weihnachtsmarkt auf Googlemaps anzeigen.

Der kleinste Weihnachtsmarkt der Stadt

211119weihn_markt19_Weihnachtsmarkt Lutherkirche

Kleinster Weihnachtsmarkt in Köln: Rund um die Lutherkirche in der Südstadt

Der selbsternannte „kleinste Weihnachtsmarkt der Stadt“ findet im Innenhof der Lutherkirche statt. Die Organisatoren der KG Ponyhof stellen ihn unter das Motto „Glühwein saufen für eine bessere Welt!“ Denn das Besondere an diesem Markt ist, dass nach Abzug der Kosten der gesamte Gewinn an gemeinnützige Organisationen gespendet wird.

Wann: 20. November bis 22. Dezember, Mo-Fr von 17-22 Uhr, am Sa. und So. beginnt er schon um 14 Uhr. Wo: Martin-Luther-Platz 2-4, 50677 Köln

Den Weihnachtsmarkt auf Googlemaps anzeigen.

Der Klassiker am Kölner Dom

20191125_ths_weihnachtsmarkt_dom_03

Weihnachtsmarkt auf dem Roncalliplatz vor dem Dom

Der Roncalliplatz steht unangefochten ganz oben auf der Besucherliste fürs Weihnachtsshopping: 150 festlich geschmückte Stände für Kunsthandwerk und Gastronomie sowie über hundert kostenfreie, weihnachtliche Bühnenveranstaltungen locken jährlich an die vier Millionen Besucher aus dem In- und Ausland an den Dom.

Wann: 25. November bis 23. Dezember, So.-Mi. 11-21 Uhr, Do.-Fr. bis 22 Uhr, Sa. 10-22 Uhr Wo:  Roncalliplatz, 50667 Köln

Den Weihnachtsmarkt auf Googlemaps anzeigen.

Stimmungsvolle Märkte in der Region

Schloss Loersfeld

Schloss Loersfeld

Der Weihnachtsmarkt auf Schloss Loersfeld.

Das Restaurant im Kerpener Schloss kann sich mit einem Stern schmücken und gehört zu den besten hundert in Deutschland. Hausgemachte Gänseleberterrine aus der Schlossküche ist neben Kunsthandwerk ein besonders beliebtes Mitbringsel vom Weihnachtsmarkt. Rund 50 Aussteller präsentieren Schönes zur Weihnachtszeit.

>Die schönsten Weihnachtsmärkte auf Burgen und Schlössern finden Sie hier

Wann: 20. - 22. Dezember. Fr. 17-22 Uhr, Sa. 12-22 Uhr, So. 12-20 Uhr Wo: Schloss Loersfeld, 50171 Kerpen

Den Weihnachtsmarkt auf Googlemaps anzeigen.

Schloss Drachenburg

Drachenburg Beleuchtung-EWZ Reinelt

Weihnachtsbeleuchtung auf Schloss Drachenburg.

Im Schatten von Charles Dickens‘ „Weihnachtsgeschichte“ können sich Besucher während der Weihnachtszeit auf eine Zeitreise ins 19. Jahrhundert begeben. An allen vier Adventswochenenden erwecken Weihnachtsgeister und Figuren der Weihnachtsgeschichte den Schlosspark zum Leben. Kinder lauschen Sagen aus dem Siebengebirge, während Erwachsene entschleunigen können. Rund 50 Aussteller bieten regionale Produkte, Geschenke, Kulinarisches und allerhand Weihnachtliches an.

Wann: 1. bis 4. Adventswochenende, Sa 30. November bis So 22. Dezember, samstags 12-21 Uhr, sonntags 12-20 Uhr.

Wo: Schloß Drachenburg, Drachenfelsstraße 118, 53639 Königswinter.

Eintritt: Kombiticket 12,- Euro (inkl. Fahrt mit der Drachenfelsbahn) / Kinder ab 6 Jahren 6 Euro, Fußgänger zahlen 7 Euro/5 Euro, Familienticket 17 Euro

www.schloss-drachenburg.de

Lieblingsmärkte im Bergischen und in der Eifel:

Siegburger Mittelaltermarkt

Siegburg Weihnachtsmarkt 2017

Mittelalterlicher Weihnachtsmarkt in Siegburg

Es ist eine kleine Welt für sich, die sich da in der Adventszeit auf dem Siegburger Marktplatz unterhalb des Michaelsberges auftut: Mittelalterliches Leben, so wie es sich vor tausend Jahren abgespielt haben könnte. Handwerksleute und weit gereiste Händler, allesamt gekleidet wie die Menschen im späten Mittelalter, bauen ihre Zelte auf.

Wann: 23. November bis 22. Dezember, So.-Do. 11-21 Uhr, Fr. und Sa. 11-21 Uhr Wo: Markt, 53721 Siegburg

Den Weihnachtsmarkt auf Googlemaps anzeigen.

Monschau

23783881Monschau Touristik GmbH Weihnachtsmarkt

Der Monschauer Weihnachtsmarkt im Schnee.

Eintauchen in die stimmungsvolle Weihnachtswelt der alten Tuchmacherstadt an der Rur und die Adventszeit erleben, wie sie schöner nicht sein kann! Nicht entgehen lassen sollte man sich die vielen regionalen Leckereien wie Printen, Monschauer Senf oder die beliebten Monschauer Dütchen, ein Bisquitgebäck, das zu kleinen Tüten gedreht und mit süßen Sünden wie beispielsweise Sahne, Eis oder frischen Früchten gefüllt wird.

Wann: 22. November bis 22. Dezember 2019 (jeweils Freitag bis Sonntag), Fr./Sa. 11 bis 21 Uhr, So. 11 bis 20 Uhr, Totensonntag 24. Dezember geschlossen Wo: Marktplatz, 52156 Monschau

Den Weihnachtsmarkt auf Googlemaps anzeigen.

Bad Münstereifel

bam_weihnachtsmarkt-5 Bad Münstereifel Steinicke

Weihnachtsmarkt in Bad Münstereifel

Weihnachtsmarkt in der historischen Altstadt von Bad Münstereifel: Vor der Kulisse wunderschöner Fachwerk- und Bürgerhäuser und entlang der Erft finden die Besucher Stände unter anderem mit Kunsthandwerk und Kulinarischem. Die ganze Stadt ist weihnachtlich geschmückt und zur „Langen Nacht“ am Samstag besonders festlich beleuchtet.

Wann: 22. November bis 23. Dezember und 27. bis 29. Dezember, Mo. - Do. 13-19 Uhr, Fr. - So. 11-20 Uhr, Totensonntag, 24. Dezember, geschlossen Wo: Altstadt, 53902, Bad Münstereifel

Den Weihnachtsmarkt auf Googlemaps anzeigen.

Burgweihnacht auf Burg Satzvey

Burg_Satzvey_Burgweihnacht_Fotograf_Mike_Goehre

Weihnachtlich leuchtet die Burg Satzvey.

Zum Ende des Jahres verwandelt sich der Park rund um Burg Satzvey in der Eifel seit über 15 Jahren in einen historischen Weihnachtsmarkt mit einem mittelalterlichen Krippenspiel, dass mehrmals täglich inszeniert wird. Händler und Handwerker aus der Region bieten Handarbeiten und Kunstwerke an, von Christbaumschmuck über Seifen und Spielzeug bis Krippen. Kinder können die Werkstatt des Weihnachtsmanns besuchen, wo ihnen Elfen beim Basteln helfen, Wunschzettel werden gestaltet und dem Weihnachtsmann übergeben. 

Wann: Sa 30. November bis So 22. Dezember 2019, jeweils Sa 12-20 Uhr und So 12-19 Uhr

Wo: An der Burg 3, 53894 Mechernich.

Einritt: Erwachsene 8 Euro, Jugendliche, Schüler, Studenten 6,50 Euro, Kinder zwischen 4 und 12 Jahren 4 Euro, Kinder unter 4 Jahren frei. Familienkarte 21 Euro (2 Erwachsene, 2 Kinder) Alle Preise Tageskasse, im Vorverkauf günstiger.

Kostenlos mit der RheinlandCard besuchen!  

www.burgsatzvey.de 

Diese Märkte sind bereits vorbei

 Bergischer Weihnachtsmarkt im Wald

Avent_mit_allen_Sinnen_2012_GS (338)

Advent mit alles Sinnen

In dutzenden Holzhütten im Wald präsentieren Aussteller Ess- oder Dekowaren. Wenn man Zeit mitbringt, kann man sogar den Nikolaus begrüßen. Kinder können Ponys reiten sowie Ziegen in der "lebendingen Weihnachtskrippe" streicheln - Erwachsene heimische Lebensmittel probieren. Wichtige Information: Im vergangen Jahr war dieser Weihnachtsmarkt überraschend überfüllt. Lesen Sie hier mehr.

Wann: 07./08. Dezember 2019, 14./15. Dezember 2019, jeweils von 11-19 Uhr Wo: Bergischer Weihnachtsmarkt, Kreutzhäuschen 6, 51491 Overath Eintritt:  4 Euro, Kinder unter 14 Jahren zahlen keinen Eintritt. Das Geld wird beim Kauf eines Weihnachtsbaumes angerechnet.

Den Weihnachtsmarkt auf Googlemaps anzeigen.

Weihnachtsmarkt in Kronenburg 

Weihnachten_2014_(16120533595)

Der mittelalterliche Burgort ist immer eine Reise wert, vor allem aber in der Vorweihnachtszeit. Die malerische Kulisse der alten, verschlafenen, weiß verputzten Steinhäuser bringt der Schein von Schwedenfeuern und Kerzenlicht erst richtig zur Geltung. In den geschmückten Weihnachtsbuden wird viel Handwerkliches angeboten. Hektik ist ein Fremdwort. Der Kronenburger Weihnachtsmarkt finden im gesamten historischen Burgbering statt.

Wann: Fr 29. November 16-22 Uhr, Sa 30. November 13-22 Uhr, So 1. Dezember 11.30-18 Uhr.

Wo: Burgbering 4, 53949 Kronenburg / Dahlem.

www.kronenburger-weihnachtsmarkt.de

Dünnwalder Waldweihnachtsmarkt

Neuer Inhalt

Weihnachtsmarkt am Dom (Roncalliplatz)

Der überdachte Weihnachtsmarkt im Waldbad findet am dritten Adventswochenende statt. Ein Lagerfeuer, Marktstände, Leckereien und ein Weihnachtsbaumverkauf tragen zur weihnachtlichen Stimmung bei.

Wann? Samstag 14. Dezember von 14-20 Uhr, Sonntag 15. Dezember 11-18 Uhr Wo? Waldbad Dünnwald, Peter-Baum-Weg 20, 51069 Köln

Den Weihnachtsmarkt auf Googlemaps anzeigen.

 Christkindmarkt Engelskirchen

Weihnachtsmarkt Rudolfplatz

Der Weihnachtsmarkt auf dem Rudolfplatz ist auch als Nikolausmarkt bekannt.

Wenn drei Tage lang Christkindmarkt ist im bergischen Engelskirchen, dann können Kinder das Christkind auch persönlich in seinem Postamt im Alten Baumwolllager (LVR-Museum) besuchen und ihren Wunschzettel abgeben. Wer seinen Absender notiert, bekommt garantiert ein Antwortschreiben. Draußen im Engelspark ist das romantische Weihnachtsdorf mit 60 Fachwerkhäuschen aufgebaut, und sorgsam ausgewählt sind die Kunsthandwerker, vom Krippenbauer bis zum Seifenmacher, die auf dem Veranstaltungsplatz hinter dem Rathaus ausstellen dürfen.

Wann: 13. bis 15. Dezember, Fr 14-21 Uhr, Sa 11-21 Uhr, So 11-20 Uhr Wo: Engels-Platz 4, 51766 Engelskirchen

Den Weihnachtsmarkt auf Googlemaps anzeigen.

Mehr Weihnachtsmärkte in Köln und im Rheinland finden Sie hier

Das könnte Sie auch interessieren:

Mein Ort