Abo

Weihnachtsmarkt Köln

Ende November starten traditionell die Weihnachtsmärkte auf Kölner Plätzen und Veedeln. Zu den beliebtesten Märkten zählen der Weihnachtsmarkt am Kölner Dom, der Markt der Engel am Kölner Neumarkt, das Nikolausdorf auf dem Kölner Rudolfplatz, Heavenue am Rudolfplatz sowie der Hafenweihnachtsmarkt am Schokoladenmuseum. Manche Weihnachtsmärkte in Veedeln haben besondere Öffnungszeiten oder finden nur am Wochenende statt. Andere öffnen sogar über die Weihnachtstage und Silvester bis in den Januar hinein. Neben Glühwein, Flammlachs, Reibekuchen und Souvenirs wird Schlittschuhlaufen und Eisstockschießen zunehmend populärer. Das ist auf weihnachtlichen Eisbahnen wie auf dem Kölner Heumarkt möglich.

Aktuelle Artikel zu Weihnachtsmarkt Köln

KStA abonnieren