Abo

Navigation

KStA PLUS abonnieren

Abo-Angebote

Artikel teilen

Schriftgröße ändern

Artikel zur Merkliste hinzugefügt

Rückgangig

Artikel von der Merkliste entfernt

Sie folgen nun

Rückgangig

Sie folgen

Redaktion

Peter Berger

Chefreporter des „Kölner Stadt-Anzeiger“. Jahrgang 1959, Schwerpunkte NRW, Verkehrsinfrastruktur, öffentlicher Nahverkehr und Verkehrswende, Kohleausstieg und Energiewende. Seit 2001 beim KStA, zuvor drei Jahre beim „Express“, davor knapp 20 Jahre im Ruhrgebiet, Studium in Bochum (Geschichte, Politik und Publizistik), gebürtiger Wuppertaler und Wahl-Kölner.

Neueste Artikel

Kommentar zur Autobahn-Entscheidung
Anzeige

Der Bund fährt Leverkusen vor die Lärmschutzwand

Der Bund entscheidet im Alleingang über Autobahnprojekte, das Land hat keinen Einfluss, die Stadt Leverkusen muss mit den Konsequenzen leben. Für das Transitland Nordrhein-Westfalen ist das eine Katastrophe.

von Peter Berger
Autobahn 1; Stelze, Sportpark, Küppersteg. Foto: Ralf Krieger Autobahn 1; Stelze, Sportpark, Küppersteg. Foto: Ralf Krieger
Peter Berger
Katastrophenhilfe der Diakonie
Anzeige

Hilfen für Flutopfer bei den Stromkosten

Die Katastrophenhilfe der Diakonie stellt einen Hilfsfonds mit einer Million Euro bereit.

von Peter Berger
Die mit einer Drohne gefertigte Aufnahme zeigt die Verwüstungen, die das Hochwasser der Ahr in dem Eifel-Ort angerichtet hat. In Schuld bei Adenau waren den Angaben zufolge in der Flutnacht zum Donnerstag sechs Häuser eingestürzt. Die mit einer Drohne gefertigte Aufnahme zeigt die Verwüstungen, die das Hochwasser der Ahr in dem Eifel-Ort angerichtet hat. In Schuld bei Adenau waren den Angaben zufolge in der Flutnacht zum Donnerstag sechs Häuser eingestürzt.
Peter Berger
Streit um Megastelze
Anzeige

Autobahn GmbH schockt Leverkusen

Die Autobahn GmbH Rheinland hat sich für den Bau einer Megastelze auf Leverkusener Stadtgebiet entschieden. Was bedeutet das? Wir beantworten die wichtigsten Fragen.

von Peter Berger
Die Stelze der Autobahn 1 führt am Sportpark in Leverkusen vorbei. Die Stelze der Autobahn 1 führt am Sportpark in Leverkusen vorbei.
Peter Berger
SPD spricht vom „System Wüst“
Anzeige

Landtag streitet über Verfahren bei Rahmede-Talbrücke

Vorwürfe gegen Wüst: Als Ex-Verkehrsminister sei er für das Verkehrschaos auf der A45 durch die gesperrte Rahmede-Talbrücke mitverantwortlich, sagt die Opposition im NRW-Landtag.

von Peter Berger
Die Rahmede-Talbrücke ist von unten aufgenommen zu sehen vor bedecktem Winterhimmel. Die hohen Stelzen ragen nach oben, die Fahrbahnunterseite zieht sich wie ein dunkelgraues Band durch das Foto. Die Rahmede-Talbrücke ist von unten aufgenommen zu sehen vor bedecktem Winterhimmel. Die hohen Stelzen ragen nach oben, die Fahrbahnunterseite zieht sich wie ein dunkelgraues Band durch das Foto.
Peter Berger
Neue Werbung in der U-Bahn
Anzeige

„Macht sich die KVB jetzt schon über den hohen Krankenstand lustig?“

Mit ihrer neuen Werbekampagne tut sich die KVB angesichts des hohen Krankenstands wirklich keinen Gefallen.

von Peter Berger
Werbeplakat der KVB in der U-Bahn-Haltestelle Deutz/Messe. Werbeplakat der KVB in der U-Bahn-Haltestelle Deutz/Messe.
Peter Berger
Satirischer Wochenrückblick
Anzeige

Kostüme für die Karnevalistischen Verkehrs-Betriebe

Die K-Frage in Köln wird dringender: Welches Kostüm tragen wir beim Straßenkarneval? Unser Autor hat da eine Idee.

von Peter Berger
Rosenmontagszug 2019 an der Severinstraße in Köln Rosenmontagszug 2019 an der Severinstraße in Köln
Peter Berger
Satirischer Wochenrückblick
Anzeige

Knuts langes Warten auf die letzte Reise

Warum die Sammeltaxis für die Weihnachtsbäume in den Veedeln noch längst nicht jeden Knut mitnehmen.

von Peter Berger
Ein Tannenbaum liegt an einer Straße. Die städtischen Wirtschaftsbetriebe beginnen mit der Abholung der abgeschmückten Weihnachtsbäume. +++ dpa-Bildfunk +++ Ein Tannenbaum liegt an einer Straße. Die städtischen Wirtschaftsbetriebe beginnen mit der Abholung der abgeschmückten Weihnachtsbäume. +++ dpa-Bildfunk +++
Peter Berger
NRW-Innenausschuss
Anzeige

Lützerath: Ermittlungen gegen Polizisten wegen sexueller Belästigung

Im Innenausschuss des NRW-Landtags werden neue Details zu den Protesten in Lützerath öffentlich.

von Peter Berger
Zwei Polizisten ziehen einen Demonstranten während der Proteste gegen den Abriss von Lützerath weg. Zwei Polizisten ziehen einen Demonstranten während der Proteste gegen den Abriss von Lützerath weg.
Peter Berger
Trotz des Kohle-Ausstiegs
Anzeige

RWE will wohl auch nach 2030 Kohle verfeuern

Die Reserve von 50 Millionen Tonnen werde für eine mögliche Energieknappheit vorgehalten. Die Bundesregierung muss spätestens Mitte 2026 entscheiden, ob dieses Szenario eintreten könnte.

von Christian Parth, Peter Berger
Ein riesiger Bagger im Tagebau Garzweiler. Im Hintergrund ist ein Kirchturm zu erkennen. Das Foto ist am Abend aufgenommen, zahlreiche Lichter leuchten. Ein riesiger Bagger im Tagebau Garzweiler. Im Hintergrund ist ein Kirchturm zu erkennen. Das Foto ist am Abend aufgenommen, zahlreiche Lichter leuchten.
Peter Berger
Nach der Räumung von Lützerath
Anzeige

Klimaaktivisten kündigen weitere Proteste an

Die Klimaaktivisten im Rheinischen Revier wollen ihre Proteste gegen den Abbau der Kohle unter Lützerath fortsetzen. Bewohner der fünf geretteten Dörfer sprechen von „beängstigenden Zuständen“.

von Peter Berger
Blick auf das Klima-Camp in Keyenberg. Der Energiekonzern RWE will die unter Lützerath liegende Kohle abbaggern - dafür soll der Weiler auf dem Gebiet der Stadt Erkelenz am Braunkohletagebau Garzweiler II abgerissen werden. Blick auf das Klima-Camp in Keyenberg. Der Energiekonzern RWE will die unter Lützerath liegende Kohle abbaggern - dafür soll der Weiler auf dem Gebiet der Stadt Erkelenz am Braunkohletagebau Garzweiler II abgerissen werden.
Peter Berger