Sturm und heftiger StarkregenAmtliche Warnung vor starkem Gewitter für Köln und die Region

Lesezeit 1 Minute
Unwetter in Köln 040616

Für Donnerstagnachmittag gibt es eine amtliche Unwetterwarnung. (Symbolbild)

Starke Regenfälle, Sturm und sogar Hagel soll es am Donnerstagabend in Köln und der Region geben. Es sind kurzzeitige Verkehrsbehinderungen möglich.

Die meisten Menschen in Köln und der Region dürften am Donnerstag freihaben – denn es ist Fronleichnam, ein Feiertag. Es bietet sich an, das sommerliche Wetter auszunutzen und draußen zu genießen.

Allerdings macht das Wetter einen Strich durch die Rechnung: Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe sowie der Deutsche Wetterdienst haben für Donnerstagabend eine amtliche Warnung ausgesprochen – Warnstufe „Markantes Wetter“.

Starkregen, Sturmböen und sogar Hagel

Laut dem Deutschen Wetterdienst ist von 19.44 Uhr bis 20.30 Uhr mit starkem Gewitter zu rechnen, wozu heftiger Starkregen, Sturmböen mit bis zu 70 km/h und sogar kleinkörniger Hagel gehören können.

Es besteht die Gefahr eines Blitzeinschlags, vereinzelt können auch Bäume entwurzelt und Dächer beschädigt werden. Die Menschen sollen auf herabstürzende Äste oder Dachziegel achten. Es kann außerdem sein, dass der Straßenverkehr wegen des Platzregens kurzzeitig eingeschränkt wird.

Die amtliche Unwetterwarnung gilt für ein großes Gebiet, das unter anderem Köln, Leverkusen, Bergisch Gladbach und weite Teile der Region umfasst. (red)

Nachtmodus
KStA abonnieren