Kölner BandAnnenMayKantereit muss Konzerte kurzfristig absagen

Lesezeit 2 Minuten
Die Kölner Band AnnenMayKanterereit muss zwei Konzerte in Frankfurt und Zürich absagen. Die Entscheidung ist kurzfristig gefallen.

Die Kölner Band AnnenMayKanterereit muss zwei Konzerte in Frankfurt und Zürich absagen. Die Entscheidung ist kurzfristig gefallen.

AnnenMayKantereit spielt auf der aktuellen Tour auch noch ein Konzert in Köln im Rhein-Energie-Stadion.

Die Kölner Band AnnenMayKantereit hat kurzfristig ihre kommenden beiden Konzerte in Frankfurt am Main und Zürich abgesagt. „Wir haben schlechte Nachrichten. Krankheitsbedingt müssen wir die Konzerte morgen in Frankfurt und Samstag in Zürich verschieben“, teilte die Band am Donnerstagabend auf Instagram mit.

Erst vor zwei Wochen hatte AnnenMayKantereit ihr neuestes Album „Es ist Abend und wir sitzen bei mir“ veröffentlicht und war damit auf Tour gegangen. Frankfurt und Zürich wären erst das zweite und dritte Konzert auf der aktuellen Tour gewesen, die am Freitag und Samstag (17. und 18. März) in Lingen gestartet ist.

AnnenMayKantereit muss Konzerte kurzfristig absagen - Bandmitglieder erkrankt

Die Band hatte kurzfristig ein zweites Konzert angekündigt, nachdem die erst Show schnell ausverkauft war. Am kommenden Donnerstag (30. März) ist das nächste Konzert in Nürnberg geplant.

Alles zum Thema Konzerte in Köln

„Die Ersatztermine für beide Shows werden wir in den kommenden Tagen für euch haben. Eure Tickets behalten ihre Gültigkeit. Alle weiteren Infos folgen schnellstmöglich und gemeinsam mit diesen Ersatzterminen“, schreibt die Band in ihrem Statement weiter. In den Kommentaren unter dem Instagram-Post sammelten sich vor allem Verständnis und Genesungswünsche für die Kölner Musiker.

AnnenMayKantereit spielt 2023 im Rhein-Energie-Stadion – neues Album auf Platz eins der Charts

AnnenMayKantereit will die aktuelle Tour am 9. September mit einem Konzert im Rhein-Energie-Stadion beenden. Das Konzert ist bereits ausverkauft. „Es ist Abend und wir sitzen bei mir“ ist das vierte Studioalbum der Band. Nach „Alles Nix Konkretes“ ist es das zweite Album, das es auf Platz eins der deutschen Album-Charts schafft.

AnnenMayKantereit war erst kurz vor Weihnachten in der Kölner Lanxess-Arena aufgetreten und hatte die Fans begeistert. Die Kölner Band spielt auf ihrer aktuellen Tour in insgesamt 14 Städten, in München und Berlin gibt es jeweils zwei Konzerte. Zahlreiche Termine sind bereits ausgebucht. In Nordrhein-Westfalen ist Köln die einzige Stadt, in der AnnenMayKantereit im Jahr 2023 im Rahmen der eigenen Tour spielt. (shh)

Nachtmodus
KStA abonnieren