„Let's Dance“Gabriel Kelly lüftet überraschend Erfolgsgeheimnis – Lulu erneut gescheitert

Lesezeit 2 Minuten
Gabriel Kelly gehört mit Malika Dzumaev bei „Let's Dance“ zu den Favoriten auf die Nachfolge von Vorjahressiegerin Anna Ermakova.

Gabriel Kelly gehört mit Malika Dzumaev bei „Let's Dance“ zu den Favoriten auf die Nachfolge von Vorjahressiegerin Anna Ermakova.

Bei der „Special Musical Night“ der RTL-Tanzshow war die Konkurrenz ziemlich stark.

Das Comeback von Lulu Lewa bei „Let's Dance“ war nur von kurzer Dauer. Die Sängerin ist nach einer vorübergehenden Rückkehr schon wieder aus der RTL-Tanzshow ausgeschieden. Die Schwester von Popstar Sarah Connor erhielt am Freitagabend die wenigsten Punkte von Jury und Publikum und muss die Sendung verlassen.

Schon am vergangenen Freitag war die 32-Jährige aus der Tanzshow geflogen. Sie kehrte dann aber kurzfristig zurück, um den Schauspieler und Sänger Mark Keller zu ersetzen. Dieser hatte am Dienstag wegen einer Verletzung an der Achillessehne seinen Ausstieg bekannt gegeben.

„Let's Dance“: Lulu Lewa verabschiedet sich erneut – Gabriel Kelly gibt das Rauchen auf

Chefjuror Joachim Llambi berücksichtigte bei der Bewertung nach eigenen Worten, dass die Sängerin kurzfristig wieder ins Training eingestiegen sei. Für den Wiener Walzer zu „La Complainte de la Butte“ von Zaz erhielten Lewe und ihr Tanzpartner Massimo Sinató 23 Punkte. Der anschließende Trio-Dance zu Madonnas „Material Girl“ gemeinsam mit Profitänzerin Patricija Ionel wurde mit 26 Punkten bewertet.

Alles zum Thema Let's Dance

Die Konkurrenz in der zehnten Show der Staffel erwies sich allerdings als stark: Gleich vier von zehn Tänzen bewerteten die Jurymitglieder mit der höchstmöglichen Zahl von 30 Punkten. Sänger Gabriel Kelly und Profitänzerin Malika Dzumaev erhielten die Höchstpunktzahl sogar zweimal. „Gabriel ist der Topfavorit“, sagte Keller, der bis vor Kurzem selbst in der Sendung angetreten war.

Gabriel Kelly gab am Wochenende auch überraschend sein Erfolgsgeheimnis preis. „Ich rauche nicht mehr“, verriet der 22-Jährige gegenüber dem Kölner Privatsender. „Ich bin, glaube ich, fitter denn je.“

„Wenn ich das jetzt richtig durchziehen möchte, muss ich es auch lassen mit dem Rauchen. Ansonsten wird es mit der Kondition einfach schwierig“, begründete er seinen Entschluss. Er habe sieben bis acht Kilgram seitdem abgenommen. Den Sinneswandel, mit dem Rauchen aufzuhören, habe er bereits vor dem Start der 17. Staffel von „Let's Dance“ getroffen. 

„Let's Dance“ mischt das Kölner Musical „Moulin Rouge!“ auf

Das Viertelfinale dieser Staffel am Freitag überraschte außerdem mit einem neuen Schauplatz: Zum ersten Mal in der Geschichte der Sendung wurde die Liveshow nicht aus dem angestammten Studio in Köln-Ossendorf gesendet, sondern aus dem Musical Dome in der Nähe des Kölner Doms. Eigentlich wird dort das Musical „Moulin Rouge!“ aufgeführt.

So stand auch die Sendung unter dem Motto „A Special Musical Night“ - die fünf Paare tanzten zu Liedern aus „Moulin Rouge!“ über das Parkett. Im Halbfinale sind nun neben Gabriel Kelly noch Choreograf Detlef D! Soost, Sportjournalistin Jana Wosnitza und Influencerin Ann-Kathrin Bendixen im Rennen. (mbr/dpa)

Nachtmodus
KStA abonnieren