LaufenDiese Übungen machen Jogger stark

Lesezeit 1 Minute
059_Pimp_your_Running_Armstuetz

Die Übung „Armstütz“ trainiert Bauch, Po und Rücken.

  1. Diese Outdoor-Übungen aus dem Profi-Sport motzen das Laufen auf.
  2. Mit Boxjump, Step Climber, Armstütz, Beckenlift oder Plank-Mogul-Sprüngen den ganzen Körper stärken.

Wer regelmäßig läuft, macht schon mehr als viele andere. Aber das lässt sich noch verbessern. Um bei der Runde im Park nicht nur die Ausdauer, sondern auch die Kraft zu trainieren, bietet es sich an, Muskelübungen in die Laufrunde einzubauen. Die ehemalige Kickbox-Weltmeisterin Christine Theiss hat nun ein Buch mit Vorschlägen herausgebracht.

Übungen aus dem Profi-Sport

Im Vorwort schreibt sie, dass reines Joggen ihr zu langweilig war, ihr aber die Zeit fehlte, auch noch ins Fitness-Studio zu gehen. Deshalb integrierte sie Übungen aus ihrer Profisportkarriere in die Joggingrunde.

„Mein Ziel ist es immer, alle Bereiche des Körpers zu trainieren, um keine Dysbalancen entstehen zu lassen. Der Vorteil bei den Übungen ist, dass man in Bewegungsketten arbeitet. Das bedeutet, man stärkt nicht nur einzelne Muskeln, sondern ganze Muskelgruppen bis hin zu den tiefer liegenden stabilisierenden Muskeln“, schreibt Theiss. Eine gut trainierte Muskulatur sei enorm wichtig, um Gelenke und Knorpel zu unterstützen und so zu schonen.

Varianten für Anfänger bis Fortgeschrittene

Im Buch gibt es zahlreiche Vorschläge für alle Muskelgruppen und vielseitige Varianten für Anfänger und Fortgeschrittene. Die Übungen lassen sich entweder einzeln an einer Bank, auf einer Wiese oder an einem Geländer machen oder können als Zirkeltraining abgearbeitet werden. Wir zeigen je drei Übungen für Anfänger und Fortgeschrittene.

Übungen für Anfänger

Boxjump

Für Po- und OberschenkelAufrecht vor eine Bank stellen, Füße hüftbreit auseinander, Arme locker hängen lassen, Knie beugen und so Schwung holen, Oberkörper leicht nach vorne beugen, Rücken gerade lassen, mit beiden Füßen gleichzeitig abdrücken und auf die Bank springen, Oberkörper wieder aufrichten. Zehn- bis 15-mal.

035_Pimp_your_Running_Boxjump_1

Aus dem Buch „Pimp your running, Lauf dich stark mit meinem Power-Workout“ von Dr. Christine Theiss.

035_Pimp_your_Running_Boxjump_2

Aus dem Buch „Pimp your running, Lauf dich stark mit meinem Power-Workout“ von Dr. Christine Theiss.

Step Climber

Für Brust, Schultern, ArmeAm unteren Ende einer Treppe in den Liegestütz gehen, die Handgelenke unterhalb der Schultern positionieren, Füße auf den Zehenspitzen aufstellen, Körper straff, Blick auf die Stufe. Erst eine, dann die andere Hand auf die darüber liegende Stufe legen, im gleichen Rhythmus wieder zurück. Zehn- bis 15-mal

060_Pimp_your_Running_StepClimber_1

Outdoor-Fitness

060_Pimp_your_Running_StepClimber_2

Der Step-Climber

Armstütz

Für Bauch, Po und RückenMit den Füßen auf einer Erhöhung in die Liegestützposition gehen, Arme leicht beugen, Hände unterhalb der Schultern aufsetzen, Beine und Oberkörper bilden eine Linie, Blick nach unten. Körperspannung erhöhen, Bauchmuskeln anspannen, Spannung 20 bis 25 Sekundenhalten. Drei Durchgänge mit Pause#bigimage

059_Pimp_your_Running_Armstuetz

Die Übung „Armstütz“ trainiert Bauch, Po und Rücken.

Übungen für Fortgeschrittene

Beckenlift an der Wand

Für Po und BeineVor eine Wand auf den Rücken legen, Arme sind gestreckt. Ein Bein im 90-Grad-Winkel an die Wand stellen, anderes Bein senkrecht nach oben strecken. Becken und Po anheben, kurz halten, dann absinken lassen. Zehn- bis 15-mal wiederholen, dann die Beine wechseln. Drei bis fünf  Durchgänge pro Seite.

086_Pimp_your_Running_Beckenlift_1

Der Beckenlift

107_Pimp_your_Running_Treppenliegestuetz_2

Treppen-Liegestütz

Für Brust, Arme und SchulternAm unteren Ende einer Treppe in Liegestützposition gehen; Beine, Oberkörper, Kopf parallel zum Boden. Eine Hand etwas nach hinten setzen, die andere unter die Schulter, Blick nach unten. Tief nach unten gehen, Ellenbogen zeigen nach hinten, Nase fast auf dem Boden. Zehnmal, dann Arm wechseln

120_Pimp_your_Running_PlankMogul_1

Plank-Mogul-Sprünge

Plank-Mogul-Sprünge

Für Bauch und RückenIn den Liegestütz gehen,  Blick nach unten. Mit beiden Füßen zu einer Seite springen, Beine zum Oberkörper hin anziehen, Knie zeigen schräg nach außen. Zurück zur Mitte, dann zur anderen Seite springen. Rücken gerade lassen und Position mit den Händen stabil halten. Zehn- bis 15-mal, drei bis fünf  Durchgänge

120_Pimp_your_Running_PlankMogul_2

Aus dem Buch „Pimp your running, Lauf dich stark mit meinem Power-Workout“ von Dr. Christine Theiss.

Nachtmodus
KStA abonnieren