Abo

Navigation

KStA PLUS abonnieren

Abo-Angebote

Artikel teilen

Schriftgröße ändern

Artikel zur Merkliste hinzugefügt

Rückgangig

Artikel von der Merkliste entfernt

Sie folgen nun

Rückgangig

Sie folgen

Nachruf Peter Berth starb im Alter von 91 Jahren

Dr. Peter Berth starb mit 91 Jahren.

Dr. Peter Berth starb mit 91 Jahren.

Leichlingen – Der Leichlinger Maler und Fotograf Peter Berth ist tot. Er starb bereits am 19. Oktober im Alter von 91 Jahren. Berth, früher als Chemiker bei Henkel tätig und an der Entwicklung des phosphatfreien Wachsmittels beteiligt, widmete sich im Ruhestand besonders der Kunst, nahm an zahlreichen örtlichen Ausstellungen im Bürgerhaus und im Sinneswald teil, wo er mit großem Enthusiasmus nachdenkliche und humorvolle Beiträge zu den Jahresthemen kreierte. Auch für das Thema „Würde“ im nächsten Jahr hatte er uns bereits seine zündende Idee.

Er experimentierte gern mit Farben, Formen und Techniken. So reizten ihn beispielsweise Wachsaquarelle und insbesondere Monotypien mit Acrylfarben. Er bevorzugte Landschaften, Blumen, Bäume, Portraits und abstrakte Kompositionen als Motive.

Das könnte Sie auch interessieren:

Wicze Braun vom Sinneswald: „Wir verlieren mit ihm nicht nur einen wunderbaren, unvergesslichen Künstler, sondern auch einen guten Freund. Er wird dem Sinneswald fehlen!“ Seine Einzelausstellungen führten Berth aber auch nach Schloss Benrath in Düsseldorf, Weilheim, Lechbruck in Oberbayern, Bornholm (Dänemark) und Kastelruth in Südtirol. (riw)