Abo

„Bachelor“Aussage von Sebastian bereitet Siegburgerin Kopfzerbrechen – Unangenehmer Date-Moment

Lesezeit 4 Minuten
Ein Mann und eine Frau sitzen auf einem Auto.

Sebastian und Larissa ziehen sich bei Gruppendate zurück – doch dabei läuft nicht alles glatt.

Auch die sechste Folge von „Die Bachelors“ steckt voller Gefühle. Larissa aus Siegburg hingegen hat das Gefühl, sie stagniert bei Bachelor Sebastian. Der küsst stattdessen zwei andere Frauen bei Dates.

Emotionen über Emotionen, fliegende Schmetterlinge, Enttäuschung, Zweifel – die sechste Folge der RTL-Datingshow „Die Bachelors“ ist vollgepackt davon. Auch bei Larissa aus Siegburg ist wieder viel los: Während sich die Wogen zwischen ihr und ihren Mitstreiterinnen geglättet zu haben scheinen, kommt sie bei Bachelor Sebastian nicht weiter und spricht sogar eine kleine Drohung aus.

Mit dem Bruch der „Mäuse-Gang“ nach der Nacht der Rosen in der vergangenen Woche (bei der Laura, Selin und Fabi die Show verlassen mussten/wollten) scheint sich auch die Dynamik unter den Kandidatinnen verändert zu haben.

„Die Bachelors“: Sebastian küsst sowohl Eva als auch Freya

Hat Larissa in der vergangenen Folge noch auf ihre Pole-Position beharrt, freut sie sich in dieser Woche für Eva und Freya, die beide Bachelor Sebastian küssen. Eva ergattert das Einzeldate, bei dem sie im Tennis-Doppel Dennis und Lissy schlagen. Freya darf nach dem Gruppendate länger bleiben.

Das hätte sich auch Larissa gewünscht. „Auf dem Standpunkt, auf dem wir eigentlich sind, ist so ein Gruppendate ein Tropfen auf dem heißen Stein“, sagt sie. „Wir brauchen eigentlich schon so ein bisschen Zweisamkeit, um das eventuell zu intensivieren.“

Wenn es in der nächsten Woche kein Einzeldate gebe, dann hätte das auch keinen Sinn mehr, resümiert die Siegburgerin. „Ich will nicht undankbar sein, aber ich brauche mehr.“

Gruppendate mit Sebastian: Larissa feiert das Treffen mit Geparden

Trotzdem hat sie das Aufeinandertreffen mit den Geparden in vollen Zügen genossen. Bachelor Sebastian, der vorher wusste, wie sehr Larissa Katzen mag, und sie deswegen extra zu dem Date eingeladen hat, ist begeistert: „Ich hab Larissas Augen selten so strahlen gesehen“, sagt er. Und das soll was heißen, wo doch gerade die Blickwechsel zwischen der Siegburgerin und ihm seinen Worten zufolge schon „zum Ausziehen“ waren.

Als die beiden sich dann aber zum Einzelgespräch zurückziehen, floppt es erst einmal so richtig: „Bist du grundsätzlich jemand, der sagt Team gleich oder Team ungleich?“. Als wäre die Frage von Sebastian, die auch aus einem Dating-Lehrbuch stammen könnte, nicht unangenehm genug, klärt Larissa auf: „Das hab ich dich schon einmal gefragt.“

RTL-Datingshow: Larissa und Sebastian entwickeln Geheimsprache

Auf Verlegenheit, folgt ein trotziges „So schnell gerät man in Vergessenheit“. Doch das Flirten geht schnell weiter: „Vielleicht war der Fokus an dem Tag ein anderer.“ Larissa hakt nach: „Worauf? Zwinker mit links“, womit sie auf ihren Code aus der letzten Nacht der Rosen hindeutet, bei dem sie erfahren wollte, wer seine Favoritinnen sind.

Der Bachelor lacht im Off: „Wir haben keine Geheimsprache entwickelt, nein, auf gar keinen Fall. Das wäre unfair allen anderen gegenüber.“ Und zwinkert dann mit einem Lachen im Gesicht in die Kamera.

Dann wird es aber ernster. Larissa spricht an, dass beide nach dem romantischen Date auf einem High gewesen seien und es seitdem stagnieren würden. Sebastian beginnt daraufhin davon zu sprechen, dass er niemanden verletzten möchte und die Situation schwierig sei. Ein Gespräch, das Larissa im Nachhinein noch beschäftigen wird.

Die Bachelors auf RTL: Larissa nach Date mit Sebastian verunsichert

In der Villa schüttet die Siegburgerin bei Eva ihr Herz aus und die Zuschauerinnen und Zuschauer lernen erstmals eine verunsicherte Larissa kennen: „Und dann meinte ich, man muss sich von dem Gedanken befreien, dass man irgendwann verletzten muss und bla.“ Weiter sagt sie: „Und dann meinte er irgendwas wie, ja, aber bekommst du schon hin oder bekommen wir schon hin, irgendwie sowas.“

Die beiden rätseln im Anschluss gemeinsam, ob Sebastian in der nächsten Woche auch noch Leonie küssen wird. Die war zuvor gar nicht begeistert vom Kuss zwischen Sebastian und Eva, zeigte sich verletzt und weinte sogar.

Und dann ist da noch der Fremdscham-Moment dieser Folge: Nachdem die Kandidatinnen das Ego von Bachelor Dennis angekratzt haben, weil sie im Gruppendate erst die Hundewelpen und dann ihn begrüßen, sagt der Mann aus Kempten im Off: „Erst die Puppies und dann der Papi“ und feiert sich für diesen Spruch. (Uff.)

Bachelor Sebastian will Gespräch mit Rebecca – um Informationen über Leonie zu bekommen

In der Nacht der Rosen kuscheln Sebastian und Larissa sich auf einer Bank noch einmal etwas aneinander. Die Siegburgerin stellt fest, dass der Bachelor schlecht lügen kann, als sie auf seinen cleveren Schachzug zu sprechen kommen, über Rebecca (eine der Favoritinnen von Dennis) Informationen über Leonie in Erfahrung zu bringen. Die soll anschließend eigentlich dicht halten, so die Abmachung. Das schafft Rebecca aber augenscheinlich keine fünf Minuten. 

Am Ende bekommt Larissa natürlich ihre Rose – nach Freya und Eva, ihren scheinbar stärksten Konkurrentinnen.


„Die Bachelors 2024“ läuft seit Mittwoch, 17. Januar, um 20.15 Uhr auf RTL. Auf RTL+ sind alle zehn Folgen jeweils eine Woche vor der TV-Ausstrahlung zu sehen.

KStA abonnieren