Abo

Navigation

KStA PLUS abonnieren

Abo-Angebote

Artikel teilen

Schriftgröße ändern

Artikel zur Merkliste hinzugefügt

Rückgangig

Artikel von der Merkliste entfernt

Sie folgen nun

Rückgangig

Sie folgen

0:1 in Meppen Spätes Gegentor lässt die Fußballerinnen des 1. FC Köln erstarren

Eine Fußballspielerin läuft ihrer Gegnerin hinterher.

Die Spielerinnen des 1. FC Köln hatten auch in Meppen das Nachsehen. 

Die Bundesliga-Mannschaft von Trainer Sascha Glass wartet weiter auf ihren ersten Punkt in einem Auswärtsspiel.

Die Fußballerinnen des 1. FC Köln können in dieser Saison auswärts nicht gewinnen – zumindest gilt das für die Meisterschaft. Beim punktgleichen Aufsteiger SV Meppen unterlag der FC durch einen Treffer in der Schlussminute mit 0:1 (0:1).

Im fünften Bundesliga-Auswärtsspiel war es die fünfte Niederlage. Lediglich in den Heimspielen hielt sich der FC in drei von vier Spielen schadlos. Mit dem Erfolg haben sich die Emsländerinnen mit nunmehr zwölf Punkten vor den 1. FC Köln (9) geschoben, der seit dem 2:0 über den SV Werder Bremen (23. Oktober) auf einen weiteren Punktgewinn wartet. Die Mannschaft von FC-Trainer Sascha Glass belegt nach einem sehr guten Saisonstart Tabellenplatz neun und ist der Abstiegszone nahe.

In einer ausgeglichenen Begegnung passierte im ersten Durchgang nichts Entscheidendes. Allerdings sollte sich die erste Gelbe Karte für Weronika Zawistowska (24.) nach gut einer Stunde rächen, als sie die Ausführung eines Meppener Freistoßes verhinderte und ihr zweites Gelb und damit Gelb-Rot (65.) sah.

Kölns Mandy Islacker verschießt einen Elfmeter

Alles zum Thema Fußball-Bundesliga

In der turbulenten Schlussphase setzte FC-Torjägerin Mandy Islacker zunächst einen Strafstoß (80.) neben das Tor, ehe die eingewechselte Vildan Kardesler (90.) mit ihrem ersten Ballkontakt gegen dezimierte Kölnerinnen den Siegtreffer erzielte und die Rheinländerinnen mit erstarrten Mienen zurückließ.

Im letzten Spiel des Jahres hat der 1. FC Köln am Sonntag im Franz-Kremer-Stadion den SC Freiburg (13 Uhr) zu Gast.

1. FC Köln: Pal, Degen, Moorrees, Wilde (61. Donhauser), Islacker, Achcinska (74. Cordes), Bienz (85. Uebach), Gudorf, G. Puntigam (75. Gavric), S, Puntigam, Zawistowska. – Zuschauer: 1175. – Tor: 1:0 Kardesler (90.). – Bes. Vorkommnisse: Gelb-Rote Karte Zawistowska (65.).