Mehrere Millionen AufrufeFalscher Jens Spahn wird zum Karnevals-Hit – Doppelgänger erklärt Kostüm

Lesezeit 3 Minuten
Mirco Budde, verkleidet als Jens Spahn während der Karnevalstage 2024. Der 25-Jährige sieht dem ehemaligen Gesundheitsminister täuschend ähnlich.

Mirco Budde, verkleidet als Jens Spahn während der Karnevalstage 2024. Der 25-Jährige sieht dem ehemaligen Gesundheitsminister täuschend ähnlich.

Mirco Budde sieht Jens Spahn täuschend ähnlich. Zum Karneval verkleidet er sich als Ex-Gesundheitsminister – und geht damit viral.

U-Bahn-Haltestellen in der Karnevalszeit sind ein Querschnitt durch alte und neue Kostümtrends. Da treffen sich lallende Giraffen mit beschwipsten Barbies und Kens und kichernden Schmetterlingen oder Hummeln. Männer in Anzug haben dagegen Seltenheitswert. Kein Wunder also, dass die Karnevalisten ein wenig verwundert gucken, als mit ihnen Ex-Gesundheitsminister Jens Spahn auf die U-Bahn wartet.

Die Brille, die Haare, selbst der Anzug – augenscheinlich steht da wirklich der CDU-Politiker mitten im Karnevalstrubel und muss in Düsseldorf die nächste Bahn erwischen. Nur sein Aktenkoffer, auf dem mit weißem Edding „Maskendeals“ steht, lässt daran zweifeln, dass es sich wirklich um den echten Jens Spahn handelt.

Karneval in Köln und Düsseldorf: Falscher Jens Spahn geht mit Video auf TikTok und Instagram viral

Der Mann „hinter der Brille“ ist nicht Spahn selbst, sondern Mirco Budde. Der 25-Jährige arbeitet derzeit als Key-Account-Manager in Köln und wohnt in Düsseldorf. Eigentlich kommt er aus Minden im Weserbergland, hat mit Karneval wenig am Hut. „Jetzt, wo ich in Düsseldorf wohne, habe ich mich dann aber doch überreden lassen, mal mitzufeiern“, sagt Budde.

Alles zum Thema Weiberfastnacht

Das Kostüm steht schnell fest. „Ich wurde schon so häufig darauf angesprochen, dass ich aussehe, wie Jens Spahn. Also habe ich ein wenig recherchiert und geschaut, wo ich bei der Haarfarbe nachbessern kann und welche Brille er trägt“, erklärt der 25-Jährige weiter.

Jens Spahn: Doppelgänger begeistert im Karneval – Weiberfastnacht als CDU-Politiker unterwegs

Anzug und Aktenkoffer sind schnell organisiert, ebenso wie ein paar Autogrammkarten. „Ich habe dann noch im Online-Shop der CDU ein wenig Schokolade mit dem Parteilogo bestellt, um die verteilen zu können“, erklärt der 25-Jährige weiter. An Weiberfastnacht ist er bereits in dem Kostüm unterwegs, wird Dutzende Male angesprochen, ob er nicht der echte Jens Spahn ist.

Mirco Budde sieht Jens Spahn auch ohne Verkleidung sehr ähnlich. Er wird regelmäßig darauf angesprochen.

Mirco Budde sieht Jens Spahn auch ohne Verkleidung sehr ähnlich. Er wird regelmäßig darauf angesprochen.

Am Samstag kommt es dann zur Begegnung an einer U-Bahn-Haltestelle in Düsseldorf mit weiteren Jecken, die mit ihm in die Bahnsteigen und Fotos und Videos mit ihm machen. Auf TikTok und Instagram geht das Video viral, wird mehrere Millionen Mal aufgerufen. „Ich habe mir extra einen TikTok-Account gemacht und dann mit der Gruppe, die das Video gemacht hat, noch Bilder ausgetauscht“, berichtet der überraschte Budde.

Falscher Jens Spahn geht mit Video aus Düsseldorfer U-Bahn viral: Doppelgänger hofft auf Foto mit Ex-Gesundheitsminister

Er fände es großartig, dass sein Kostüm so gut ankommen würde. „Ich hätte niemals damit gerechnet. Aber es kamen so viele Leute an, die ein Foto oder ein Autogramm von mir haben wollten. Und viele haben auch erst gar nicht erkannt, dass ich nicht der echte Jens Spahn bin“, erzählt der 25-Jährige.

Nur einen kleinen Wermutstropfen gibt es noch: Der echte Jens Spahn, unter Videos und Posts bereits vielfach markiert, hat sich noch nicht bei ihm gemeldet. Budde: „Das wäre natürlich die Krönung. Aber bisher hat er leider noch nicht reagiert. Aber wer weiß, vielleicht meldet er sich ja noch und macht ein Foto mit mir.“

Nachtmodus
KStA abonnieren