Kölner Karneval sucht Nachwuchs für die BühneDie Castings für das Literarische Komitee beginnen

Lesezeit 2 Minuten
Die Nachwuchsband King Loui um Sänger Max Rohde steht auf einer Bühne.

Auch die Nachwuchsband King Loui um Sänger Max Rohde wurde vom Literarischen Komitee unterstützt und geschult.

Den jecken Nachwuchs unterstützt das Festkomitee Kölner Karneval mit seinem Förderprogramm Literarisches Komitee. 

Ob Rednerin, Musiker oder Band, für das Förderprogramm des Festkomitees Kölner Karneval (FK) wird Nachwuchs gesucht. Die Castings für das Literarische Komitee beginnen und alle Künstlerinnen und Künstler, die zukünftig im Kölner Karneval auftreten wollen, können sich für den nächsten Jahrgang bewerben.

Das breitgefächerte Betreuungsangebot umfasst Schulungen und Seminare, die alle wichtigen Grundlagen für einen möglichen Erfolg im Karneval weitergeben. Neben der Ausarbeitung der Figur, der Kostüme und der eigenen Bühnenpräsenz und -performance werden unter anderem der Technikaufbau in Rekordzeit oder die eigene Vermarktung thematisiert.

Unsere Coachings haben einen großen Praxisbezug.
Nadine Krahforst, Leiterin des Literarischen Komitees

FK-Präsident Christoph Kuckelkorn sagt: „Die Künstlerförderung ist ein wichtiger Bestandteil des Kölner Karnevals. Das Literarische Komitee bietet tolle Entwicklungsmöglichkeiten, die nachhaltig wirken“. Im Karneval etablierte Profis geben nicht nur hilfreiche Tipps für die Entwicklung der angehenden Künstler, sondern auch interessante Einblicke in das Leben auf den kölschen Bühnen. „Unsere Coachings haben einen großen Praxisbezug“, erklärt Nadine Krahforst, Leiterin des Literarischen Komitees. 

Alles zum Thema Festkomitee Kölner Karneval

Das umfassende Programm wird außerdem durch diverse Veranstaltungen ergänzt, die den Künstlern die Möglichkeit bieten, sich auf großen und kleinen Bühnen auszuprobieren. Die exklusivste Bühne ist dabei sicherlich der Musikwagen des Festkomitees: eine einmalige Chance für Musiker und Bands, im Kölner Rosenmontagszuges mitzufahren und vor hunderttausenden von Jecken zu spielen.

Interessentinnen und Interessenten bewerben sich unter akademie@koelnerkarneval.de. Weitere Informationen unter www.koelnerkarneval.de.

Nachtmodus
KStA abonnieren